Hamburger SV Fragen

19 Aug 2018

Ist ein amtierender DFB-Pokalsieger schon einmal in der 1. Runde ausgeschieden?

Frage:

Hallo, mit dem 2:1 des SSV Ulm gegen Eintracht Frankfurt gestern in der 1. Runde des DFB-Pokal ist der aktuelle DFB-Pokalsieger ja in der 1. Runde rausgeflogen. Ich würde gerne Wissen, gab es das schon Mal?

Antwort:

Ja, mehrmals sogar schon:

1996/97: SpVgg Greuther Fürth – 1. FC Kaiserslautern 1:0
Die SpVgg Greuther Fürth, damals noch als TSV Vestenbergsgreuth, besiegten den 1.FC Kaiserslautern als amtierenden Pokalsieger.

1994/95: Bayern München II – SV Werder Bremen 2:1
Die Amateure des FC Bayern München besiegten den aktuellen Pokalsieger Werder Bremen.

1970/71: VfR Heilbronn – Kickers Offenbach 2:0
Danals war Offenbach Bundesliga-Aufsteiger und amtierender DFB-Pokalsieger.

1968/69: VfB Stuttgart – 1. FC Köln 1:0
Zu dieser Zeit spielten beide Mannschaften in der Bundesliga. Köln gewann 1968 den Pott.

1963/64: SpVgg Fürth – Hamburger SV 2:1 n.V.
Damals gab es noch kein Elfmeterschießen sondern ein Wiederholungsspiel. Das erste Spiel ging 1:1 aus, das Wiederholungsspiel verlor der HSV gegen den Regionalligisten.

Quelle: Ulmer Spatzen im Himmel der Pokalsieger-Besieger

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Welches war der höchste Sieg in der Bundesliga?

20 Mrz 2018

Welche Vereine zählen zu den „Unabsteigbaren“ im internationalen Fußball?

Frage:

Welche Vereine zählen zu den „Unabsteigbaren“ im internationalen Fußball? In Deutschland ist es ja (noch) klar. Bin HSV Fan

Antwort:

In Spanien sind es Real Madrid, der FC Barcelona und Atletic Bilbao. Alle drei Vereine spielen seit der Gründung der Primera Division 1929 erstklassig. In den Niederlanden hat es der PSV Eindhoven bislang geschafft seid der Gründung der Eredivisie 1956 erstklassig zu bleiben.

14 Mai 2017

Wer hatte den kürzesten Einsatz in der Bundesliga?

Frage:

Wer hatte den kürzesten Einsatz in der Bundesliga?

Antwort:

Es gibt immer wieder (junge) Spieler die kurz vor Ende eines Spiels eingewechselt werden. Alleine in der Saison 2016/2017 gibt es mit Djibril Sow von Borussia Mönchengladbach und Finn Porath vom Hamburger SV 2 Spieler mit (weniger als) 1 Minute Einsatzzeit in der ganzen Saison.

Wenn man allerdings die Spiele von Anfang an betrachtet, ist es vermutlich Youssef Mohamad. Der Spieler vom 1.FC Köln sieht 2010 nach 87 Sekunden im Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern die rote Karte. Er stand damit weniger als 1,5 Minuten auf dem Platz. Dies ist auch die schnellste Rote Karte der Bundesliga-Geschichte.

Quellen: Bundesliga Einsätze 2016/17, In 87 Sekunden zu Rekord-Rot

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wieviel verdient Messi pro Tag?

20 Aug 2016

Welche Mannschaft flog am häufigsten in der 1. Runde des DFB-Pokal raus?

Frage:

Welche Bundesliga-Mannschaft flog am häufigsten in der 1. Runde des DFB-Pokal raus?

Antwort:

Den „1. Platz“ teilen sich zwei Vereine. Werder Bremen und der Hamburger SV scheiterten bislang jeweils 11x in der 1. Runde des DFB-Pokal.

Nach dem Erstrunden-Aus von Werder Bremen gegen die Sportfreunde Lotte am letzten Wochenende liegt der Verein mit 12x in Führung.

Der „2. Platz“ geht den Hamburger SV, mit 11 Erstrunden-Aus.

Der „2 3. Platz“ geht an Borussia Dortmund, mit 10 Erstrunden-Aus.

Der „3 4. Platz“ geht an Hannover 96, mit 9 verlorenen Spielen in Runde 1 des DFB-Pokal.

Quelle: Aus in Pokalrunde eins: Der Norden fliegt am häufigsten

29 Mrz 2016

Wer schoss das erste Bundesligator für den HSV?

Frage:

Wer schoss das erste Tor für den Hamburger SV in der Bundesliga?

Antwort:

Das erste Tor für den HSV schoss am 1. Spieltag der 1. Bundesligasaison im Spiel gegen Preußen Münster in der 80. Minute zum 1:1 Ausgleich der Stürmer Gert Dörfel.

Insgesamt schoss Dörfel für den HSV 69 Tore in seiner Karriere, davon 58 in der Bundesliga.

Quellen:
1. Spieltag 1963/1964 Preußen Münster – Hamburger SV

Leistungsdaten Gert Dörfel

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wann ist das WM Eröffnungsspiel 2014?