Deutscher Meister Fragen

30 Jul 2021

Welches war die jüngste Mannschaft die Deutscher Meister wurde?

Frage:

Welches war die jüngste Mannschaft die Deutscher Meister wurde? Wer hatte die jüngste Meistermannschaft?

Antwort:

Wenig Überraschend, es ist die Meistermannschaft von Jürgen Klopp mit Borussia Dortmund in der Saison 2010/2011. Die Mannschaft hatte ein Durchschnittsalter von 23,8 Jahren. Keine Meister-Mannschaft davor oder danach hatte ein geringeres Durchschnittsalter.

Quelle: Bundesliga Altersschnitt

25 Jul 2021

Welcher Trainer wurde am häufigsten Deutscher Meister?

Frage:

Welcher Trainer wurde am häufigsten Deutscher Meister?

Antwort:

Das ist Udo Latteck. Er wurde insgesamt 8x Deutscher Meister als Trainer. 6x mit Bayern München, 2x mit Borussia Mönchengladbach.

Auf Platz 2 liegt Ottmar Hitzfeld mit 7 Titeln (2x mit Borussia Dortmund, 5x mit Bayern München). Den Dritten Platz mit 4 Meisterschaften teilen sich 3 Trainer: Hennes Weisweiler mit Borussia Mönchengladbach, Jupp Heynckes mit Bayern München, sowie Hans Schmidt). Hans Schmidt errang seine Titel mit dem VfR Mannheim allerdings vor Gründung der Bundesliga 1963.

Quelle: 1. Bundesliga Meistertrainer

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wer ist der jüngste Schalke Spieler?

26 Jun 2020

Wie viele Bayern-Trainer wurden noch in ihrer ersten Saison Deutscher Meister?

Frage:

Wie viele Bayern-Trainer wurden noch in ihrer ersten Saison Deutscher Meister?

Antwort:

Insgesamt 11 Stück:

Branko Zebec 1968/69
Franz Beckenbauer 1993/94
Giovanni Trapattoni 1996/97 (beim 2. Versuch)
Ottmar Hitzfeld 1998/99
Felix Magath 2004/05
Louis van Gaal 2009/10
Pep Guardiola 2013/14
Carlo Ancelotti 2016/17
Jupp Heynckes 2017/18 (allerdings erst im 4.(!) Versuch)
Niko Kovac 2018/19
Hans-Dieter Flick 2019/20

20 Jun 2020

Gibt es andere Meister mit 30 Titelgewinnen?

Frage:

Gibt es noch andere Meister mit 30 Titelgewinnen oder mehr?

Antwort:

In Europa ja. In Italien hat Juventus Turin dieses Kunststück schon geschafft, in Spanien Real Madrid. In Schottland liegen die Glasgow Rangers wie auch Celtic Glasgow schon weit darüber. In Österreich ist Rapid Wien Dauermeister und in Nordirland ist der FC Linfield sogar schon über 50x Meister geworden.

1 Jun 2017

Wer verdient mehr? Deutscher Meister oder Europa League Sieger?

Frage:

Was hat mehr wert ? Deutscher Meister oder Europa League Sieger ?

Antwort:

Ich vermute ganz stark, die Frage zielt auf die Einnahmen des jeweiligen Wettbewerbs ab. Als größter Pott sind hier neben den Zuschauereinnahmen, die Fernsehgelder zu betrachten.

TV-Gelder Bundesliga:
In der Bundesliga wurden die Fernsehgelder nach einem nicht ganz einfachen Schlüssel verteilt und basiert auf einer 5-Jahres Wertung. Bayern München als Deutscher Meister hat somit für die abgelaufene Saison 2016/2017 Einnahmen aus Fernsehgeldern in Höhe von 40,6 Mio EUR erzielt.[1]

TV-Gelder Europa League:
In der Europa League werden drei verschiedene Prämien ausgezahlt. Neben Prämien für das Erreichen des Finales oder den Gewinn gibt es einen sogenannten Marktpool, aus dem alle Vereine etwas bekommen je nach Abschneiden im jeweiligen nationalen Wettbewerb und nach Abschneiden in der Europa League.

Die Höchstsumme, die ein Verein erreichen kann, beträgt 15,71 Mio. Euro, ohne Berücksichtigung des Anteils am Marktpool.[2] Mit Martktpool erreichte der FC Liverpool Europa-League Finalist 2016 Einnahmen in Höhe 37,8 Mio EUR.[3]

Zuschauer:
Nicht betrachtet sind in dieser Rechnung die Einnahmen aus den Zuschauern. Diese können aber nur grob pro Verein geschätzt werden, da die Bundesliga selbst nur die Gesamtzahlen veröffentlicht. Bei den Mannschaften mit hohen Zuschauerschnitt in der Bundesliga wie Bayern München, Borussia Dortmund und Schalke 04 liegen die Werte zwischen 30 und 40 Mio EUR über die Saison verteilt.[4] Bei kleineren teilweise erheblich niedriger.

Gehen wir aber davon aus, das an den Zuschauern pro Spiel in der Europa League genauso viel verdient wird wie in der Bundesliga, macht das die Rechnung wiederum sehr einfach. Pro Bundesligasaison hat jede Mannschaft 17 Heimspiele. In der Europa League hat man, ohne Qualifikationsspiele, bis zum Finale maximal 11 Spiele. Das heißt in der Bundesliga wird man aufgrund einer höheren Anzahl an Spielen in jedem Fall mehr Einnahmen durch Zuschauer generieren können.

Somit kann die Frage eindeutig beantwortet werden, das der Deutsche Meister mehr Geld verdient als der Europa League Sieger.

Quellen:
[1] fernsehgelder.de – Bestand
[2] Uefa.com Verteilung der Europa League-Einnahmen 2016/17
[3] fussball-geld.de – Einnahmen der Vereine aus der Europa League 2015/16
[4] fussball-geld.de Einnahmetabelle 1. Bundesliga

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Welche Rückennummer hat Thiago bei Bayern München?