20 Aug 2018

Ist der amtierende Pokalsieger schon mal abgestiegen?

Frage:

Ist der amtierende DFB-Pokalsieger schon mal abgestiegen?

Antwort:

Ja, bislang 2x:

Kickers Offenbach die in der Saison 1969/1970 den DFB-Pokal gewannen und in der Saison darauf punktgleich mit Rot-Weiß Oberhausen abgestiegen sind.

1. FC Nürnberg als Pokalsieger 2007 stiegen in der Saison 2007/2008 als 16. ab. Eine Relegation gab es damals nicht.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Welche Mannschaft flog am häufigsten in der 1. Runde des DFB-Pokal raus?

19 Aug 2018

Ist ein amtierender DFB-Pokalsieger schon einmal in der 1. Runde ausgeschieden?

Frage:

Hallo, mit dem 2:1 des SSV Ulm gegen Eintracht Frankfurt gestern in der 1. Runde des DFB-Pokal ist der aktuelle DFB-Pokalsieger ja in der 1. Runde rausgeflogen. Ich würde gerne Wissen, gab es das schon Mal?

Antwort:

Ja, mehrmals sogar schon:

1996/97: SpVgg Greuther Fürth – 1. FC Kaiserslautern 1:0
Die SpVgg Greuther Fürth, damals noch als TSV Vestenbergsgreuth, besiegten den 1.FC Kaiserslautern als amtierenden Pokalsieger.

1994/95: Bayern München II – SV Werder Bremen 2:1
Die Amateure des FC Bayern München besiegten den aktuellen Pokalsieger Werder Bremen.

1970/71: VfR Heilbronn – Kickers Offenbach 2:0
Danals war Offenbach Bundesliga-Aufsteiger und amtierender DFB-Pokalsieger.

1968/69: VfB Stuttgart – 1. FC Köln 1:0
Zu dieser Zeit spielten beide Mannschaften in der Bundesliga. Köln gewann 1968 den Pott.

1963/64: SpVgg Fürth – Hamburger SV 2:1 n.V.
Damals gab es noch kein Elfmeterschießen sondern ein Wiederholungsspiel. Das erste Spiel ging 1:1 aus, das Wiederholungsspiel verlor der HSV gegen den Regionalligisten.

Quelle: Ulmer Spatzen im Himmel der Pokalsieger-Besieger

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wer war der häufigste Vizemeister in der Bundesliga?

18 Jul 2018

Wie viele Tore sind bei der WM 2018 gefallen?

Frage:

Wie viele Tore sind bei der WM 2018 in Russland gefallen?

Antwort:

Insgesamt 169 Tore (inklusive Verlängerung), davon waren 12(!) Eigentore. Dazu noch 26 Tore im Elfmeterschießen der Knock-Out Runde in insgesamt 64 Spielen.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wie oft war Russland Weltmeister?

17 Jul 2018

Welche Rückennummer hat bei der WM 2018 die meisten Tore geschossen?

Frage:

Welche Rückennummer hat bei der WM 2018 insgesamt die meisten Tore geschossen?

Antwort:

Es war mal wieder die 10, aber dahinter geht die Sache unentschieden aus:

Rückennummer 10 (24 Tore)
Kylian Mbappe, Frankreich, 4 Tore
Eden Hazard, Belgien, 3 Tore
Wahbi Khazri, Tunesien, 2 Tore
Luka Modric, Kroatien, 2 Tore
Neymar, Brasilien, 2 Tore
Mohamed Salah, Ägypten, 2 Tore
Karim Ansarifard, Iran, 1 Tor
Christian Eriksen, Dänemark, 1 Tor
Emil Forsberg, Schweden, 1 Tor
Shinji Kagawa, Japan, 1 Tor
Grzegorz Krychowiak, Polen, 1 Tor
Sadio Mané, Senegal, 1 Tor
Lionel Messi, Argentinien, 1 Tor
Gylfi Sigurðsson, Island, 1 Tor
Granit Xhaka, Schweiz, 1 Tor

Rückennummer 7 (16 Tore)
Cristiano Ronaldo, Portugal, 4 Tore
Antoine Griezmann, Frankreich, 4 Tore
Ahmed Musa, Nigeria, 2 Tore
Heung-min Son, Südkorea, 2 Tore
Salman Al Faraj, Saudi-Arabien, 1 Tor
Kevin De Bruyne, Belgien, 1 Tor
Jesse Lingard, England, 1 Tor
Ivan Rakitić, Kroatien, 1 Tor

Rückennummer 9 (16 Tore)
Harry Kane, England, 6 Tore
Romelu Lukaku, Belgien, 4 Tore
Luis Suárez, Uruguay, 2 Tore
Radamel Falcao, Kolumbien, 1 Tor
Paolo Guerrero, Peru, 1 Tor
Andrej Kramarić, Kroatien, 1 Tor
Aleksandar Mitrović, Serbien, 1 Tor

Rückennummer 19 (11 Tore)
Diego Costa, Spanien, 3 Tore
Kun Agüero, Argentinien, 2 Tore
Milan Badelj, Kroatien, 1 Tor
Josip Drmić, Schweiz, 1 Tor
Youssef En-Nesyri, Marokko, 1 Tor
Young-gwon Kim, Südkorea, 1 Tor
M’Baye Niang, Senegal, 1 Tor
Kendall Waston, Costa Rica, 1 Tor

Rückennummer 11 (10 Tore)
Coutinho, Brasilien, 2 Tore
Dylan Bronn, Tunesien, 1 Tor
Juan Cuadrado, Kolumbien, 1 Tor
Ángel Di María, Argentinien, 1 Tor
Alfred Finnbogason, Island, 1 Tor
Aleksandar Kolarov, Serbien, 1 Tor
Victor Moses, Nigeria, 1 Tor
Marco Reus, Deutschland, 1 Tor
Carlos Vela, Mexiko, 1 Tor

Rückennummer 4 (8 Tore)
Ivan Perišić, Kroatien, 3 Tore
Andreas Granqvist, Schweden, 2 Tore
Keisuke Honda, Japan, 1 Tor
Nacho, Spanien, 1 Tor
Raphaël Varane, Frankreich, 1 Tor

Rückennummer 6 (7 Tore)
Denis Cheryshev, Russland, 4 Tore
Ludwig Augustinsson, Schweden, 1 Tor
Harry Maguire, England, 1 Tor
Paul Pogba, Frankreich, 1 Tor

Rückennummer 22 (7 Tore)
Artem Dzyuba, Russland, 3 Tore
Nacer Chadli, Belgien, 1 Tor
Isco, Spanien, 1 Tor
Hirving Lozano, Mexiko, 1 Tor
Moussa Wagué, Senegal, 1 Tor

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Welche Rückennummer hatte Alfredo Di Stéfano?

16 Jul 2018

Wie viele Eigentore gab es bei der WM 2018?

Frage:

Wie viele Eigentore gab es bei der WM 2018?

Antwort:

Mit dem Eigentor des Kroaten Mario Mandžukić im Finale der WM 2018 gegen Frankreich gab es das 12 Eigentor im Turnier. Das ist einsamer Rekord. Die bisherige WM mit den meisten Eigentoren war die WM 1998 mit 6 Eigentoren.

Quelle: Eigentore bei Weltmeisterschaften im Überblick

14 Jul 2018

Wie viele WM-Gastgeber schieden schon nach der Vorrunde aus?

Frage:

Wie viele WM-Gastgeber schieden schon nach der Vorrunde aus?

Antwort:

Nur einer, und zwar Südafrika bei der WM 2010 im eigenen Land. Im Jahr 1934 und 1938 gab es zwar keine Vorrunde/Gruppenphase, aber die jeweiligen Ausrichter kamen beide im Turnier mindestens eine Runde weiter.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Was geschieht mit den Teilnehmern die an der Champions League Qualifikation scheitern?

13 Jul 2018

Fußballwetten – was gibt es zu beachten?

Fußballwetten – was gibt es zu beachten?

Gerade zu Großveranstaltungen kursieren die außergewöhnlichsten Wetten. Dabei standen in der Vergangenheit oft Politiker im Fokus. Im Jahr 2010 konnte man bei der Fußball-WM zum Beispiel darauf wetten, dass der damalige Finanzminister in Deutschland alle Steuern für einen Tag erlässt, sollte Deutschland den Sieg nach Hause tragen. Ebenso ausgefallen war die Wette, dass am Ballermann in Mallorca Freibier ausgeschenkt werden würde, wenn Deutschland 2008 Europameister wird. Obwohl die Wettquoten bei diesen Varianten enorm hoch waren, beschränken sich wahre Fußballkenner meist auf wahrscheinlichere Spielausgänge.

Einzel-, Kombi- Systemwette, was steckt dahinter?

Bei den oben genannten Wetten handelt es sich um typische Beispiele für Kombinationswetten. Man tippt auf den Ausgang zweier voneinander unabhängiger Ereignisse. Meistens handelt es sich dabei natürlich um zwei Fußballspiele. Als Gewinner geht man bei dieser Wettart nur hervor, wenn beide Prognosen richtig sind. Die Wahrscheinlichkeit dafür hängt davon ab, auf wie viele Spiele man gleichzeitig wettet. Deutlich größer ist die Chance auf einen Gewinn, wenn man sich für die Einzelwette entscheidet. Dabei setzt man auf Sieg einer Mannschaft oder auf ein Unentschieden. Tippt man dabei auf den Favoriten, sind die Auszahlungsbeträge relativ gering. Besonders kompliziert sind Systemwetten. Diese bestehen aus einer Verkettung von Kombinationswetten. Dabei müssen jedoch nicht alle Ausgänge richtig vorhergesagt werden, man gewinnt auch wenn nur ein Teil davon stimmt.

Wo kann man wetten?

Schon seit Jahrtausenden wird bei Sportveranstaltungen gewettet. Bei den Olympischen Spielen in Griechenland, bei Gladiatorenkämpfen in Rom, schon seit langer Zeit ziehen Wetten Menschen in ihren Bann. Heute laufen Wetten sowohl in privatem Rahmen als auch in Wettbüros ab. Wettbüros galten lange Zeit als beliebter Treffpunkt bei Sportinteressierten. Hier tauschte man Meinungen aus, informierte sich über das aktuelle Geschehen und konnte Spiele über große Bildschirme verfolgen, die im Fernsehen nicht übertragen wurden. Oft gibt es in den Wettbüros auch eine gemütliche Bar, wo man sich Erfrischungen holen kann. In den letzten Jahren ist das Gewerbe einem großen Wandel unterworfen. Seitdem nämlich fast jeder Haushalt über einen Internetzugang verfügt, gehen die Umsatzzahlen in den Wettbüros zurück. Kein Wunder, denn online Wettbüros punkten mit vielen Vorteilen. Allerdings sitzt man dabei alleine zu Hause vor dem PC oder Laptop, die interessante soziale Komponente geht dabei verloren.

Welche Vorteile bieten online Wettbüros?

Auf dem Markt gibt es viele online Anbieter, die nahezu unlimitiertes Wettvergnügen versprechen. Dennoch unterscheiden sich die Angebote von 10Bet und anderen von der Konkurrenz. Eines ist allen gemeinsam: die Vorzüge des online Wettens zu genießen:

  • Großes Angebot an Wettmöglichkeiten
  • Einzel-, System- und Kombiwetten möglich
  • Viele Sportarten vertreten
  • Wetten ohne sich an Öffnungszeiten halten zu müssen
  • Parkplatzsuche vor dem Wettbüro entfällt
  • Keine Wartezeiten an der Wettkasse
  • Wetten auch von entlegenen Orten möglich

Egal ob man sich zu Hause in Deutschland oder auf Urlaub im Ausland befindet, wer sich in einem online Wettbüro registriert hat, kann zu jeder Tages- und Nachtzeit seinen Tipp abgeben. Voraussetzung dafür ist eine stabile und sichere Internetverbindung. Außerdem gibt es bei den meisten Anbietern attraktive Bonusprogramme. Vor der Anmeldung lohnt sich ein Vergleich. Manche Betreiber verdoppeln sogar die erste Einzahlungssumme. So profitiert man von einem großen Startkapital.

Worauf ist bei der Wahl des online Anbieters zu achten?

Immer wieder tauchen in den Medien Berichte auf, wonach Kriminelle in online Casinos und Wettbüros Kunden Geld aus der Tasche ziehen. Gewinne werden niemals ausbezahlt oder Kontodaten werden missbraucht. Um solchen Verbrechen vorzubeugen, sollte man genau prüfen, wem man seine Daten bekanntgibt. Seriöse online Wettbüros geben klar zu erkennen, welche Person hinter dem Unternehmen steckt und veröffentlichen Name und Geschäftsadresse. Außerdem gibt es einen Kundenservice, an den man sich bei Fragen und Beschwerden jederzeit wenden kann. Oberstes Gebot sollte die Sicherheit der Spieler sein. Heikle Konto- und Kreditkarteninformationen sollen nur über verschlüsselte Leitungen gesendet werden. Als Laie erkennt man diese an dem „https“ in der Browserzeile, die statt dem http erscheint. Seriöse Wettbüros verschreiben sich außerdem dem Spielerschutz.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Warum trägt Torwart Petr Čech die Haube auf seinem Kopf?

12 Jul 2018

Gegen wen schied Lionel Messi immer aus?

Frage:

Gegen wen schied Lionel Messi bei der WM immer aus?

Antwort:

Bei der WM 2006 (die erste von Messi) schied Argentinien im Viertelfinale gegen Deutschland aus, allerdings saß Messi in diesem Spiel nur auf der Bank. Bei der WM 2010 war wieder im Viertelfinale Schluss und wieder war der Gegner Deutschland. Zur WM 2014 schaffte es Messi mit Argentinien bis ins Finale, auch hier war der Gegner Deutschland und das Spiel ging verloren.

Bei der aktuellen WM 2018 schied Argentinien schon im Achtelfinale gegen Frankreich aus.

Quelle: Argentinien-Star Lionel Messi bei Weltmeisterschaften: Die WM-Bilanz von La Pulga

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Was war der größte Erfolg von Dynamo Dresden?

11 Jul 2018

Könnte jemand die Vormachtstellung von Bayern München durchkreuzen?

Die historische Dominanz Bayerns
Bayern München hat die Bundesliga in Deutschland scheinbar monopolisiert, indem er seit 1963 26 mal Divisionsmeister geworden ist. Viele Mannschaften haben es versucht, die Dominanz der Reds zu vereiteln, doch keiner hat es geschafft, so eine lange Zeit einen anhaltenden Erfolg zu genießen, der mit der Vormachtstellung Bayerns in den letzten Jahren konkurrieren könnte.

Als die deutschen Champions die fünfte Kampagne erfolgreich beendet haben, wurde Carlo Ancelottis beamtet, und die Buchmacher sagen es mit einer Quote von 1/8 voraus, dass der FCB sich des Titels zum sechsten Mal in dieser Saison erfreuen wird.

Ihre Stärke konnten sie im Team der Saison zeigen, wo vier Bayern-Spieler anwesend waren, dabei haben sie ihre Fähigkeit demonstriert, einen hohen Standard in der gesamten Liga-Kampagne zu wahren.

Der Triumph in der letzten Saison der Bundesliga
Bei der Analyse der Statistiken ist es ganz verständlich, warum das Team von Ancelotti die Liga mit einer fünfzehn-Punkte-Marge am letzten Mal gewonnen hat. Kein anderes Team in der deutschen Top-Schar stellte eine höhere durchschnittliche Besitzquote dar als Bayern, der im Laufe der Liga-Kampagne die überraschenden 64,5% erreichte. Diese Statistik ist ein Indikator für die Technik des angreifenden Fußballs, den Ancelotti konsequent in seiner beruflichen Karriere gezeigt hat; bis heute erhält die Periode seiner Arbeit bei Chelsea von 2009/10 die höchste Gesamtzahl der Tore in der Premier League Geschichte.

Zusätzlich zu den meisten Punkten pro Spiel, durchschnittlich 18,3, zeigte Bayern gemäß den Statistiken in der Bundesliga die höchste Passgenauigkeit mit einer Quote von 87,3%. Bei der Betrachtung dieser Tatsachen ist es nicht schwer zu sehen, wie der erfolgreichste Verein der Bundesliga den Titel wieder gewonnen hat.

Ohne Zweifel besitzt kein Team in Deutschland eine höhere Anzahl anerkannter globaler Stars als Bayern München und der Stammbaum ihres Teams wurde in diesem Sommer mit dem Zugang von James Rodriguez ergänzt – des Spielers, der bei Real Madrid als Teil der Florentino Perez’s berüchtigten „Galácticos“-Politik rekrutiert wurde.

Die deutschen Meister zeigen die perfekte Kombination aus der jungen Fülle und unschätzbaren Erfahrung in elf Start-Jahren, und sie haben die Saison in einer wunderbaren Form begonnen, die die vier aufeinanderfolgenden Siegen bewiesen haben, welche auch einen Triumph im DFL-Supercup-Sieg gegen heftige Konkurrenten Borussia Dortmund beinhalteten.

Die Folgerichtigkeit Bayerns
Während der fünf aufeinander folgenden Bundesliga-Saisons, hat kein Team ernsthaft ihrem Liga-Erfolg gefährdet. In der vergangenen Saison erhielten die Reds 15 Punkte mehr als ihre nächsten Konkurrenten, RB Leipzig, was die Dominanz der Bayern widerspiegelt.

Während der Saison 2015-16 und 2014-15 stand Bayern an der Spitze der Tabelle, immer mit 10 Punkten mehr als die Mannschaften, die den zweiten Platz belegten (Borussia Dortmund in der Saison 2015-16 und Wolfsburg in der Saison 2014-15). Dieses Übergewicht war noch größer, als Bayern mit 19 Punkten an Borussia Dortmund in der Saison 2013-14 in der Saison 2012-13 mit 25 Punkten vorbeigegangen sind.

Die Bayern haben ihre Position auf dem Gipfeltreffen der Bundesliga um weitere fünf Punkte (im Vergleich zu den beiden vorangegangenen Jahreszeiten) in der letzten Kampagne verstärkt, demzufolge deutet der Trend darauf hin, dass Bayern die Gerichtsverhandlungen in der deutschen Top-Schar fortsetzen wird.

Dieses Niveau der Folgerichtigkeit war für das Kapital Bayerns außerordentlich gewinnbringend. Ihr nationaler Erfolg in der Bundesliga ist eine nützliche Quelle des zusätzlichen Gelds, was wiederum dem Verein erlaubt, seinen Platz an der Spitze der deutschen Top-Schar zu verfestigen. Dementsprechend, wenn sie ihren Status als das beste Team in der Bundesliga verloren hätten, könnte es finanziell schädlich sein.

Die Bedrohung von BVB
Borussia Dortmund ist der wahrscheinlichste Konkurrent des Bayerns, der es versuchen kann, seine Dominanz zu stören und zu zerlegen, doch müssen sie sich ihrer Schwächen bei der Verteidigung bewusst sein, die ihr Streben nach Liga-Erfolg in der vergangenen Saison gestört haben.

Thomas Tuchel hat in der vergangenen Saison insgesamt 40 Treffer eingesteckt, was fast durchschnittlich 1,2 Tore pro Spiel entspricht. Im Gegensatz dazu steckte der Tabellenerste Bayern München nur 22 Tore ein, was durchschnittlich weniger als 0,7 Tore pro Spiel beträgt.

Dortmund hat die Saison in der bestmöglichen Weise ohne Gegentreffer begonnen und bekam insgesamt sechs Punkte. Wenn ihr Streben, die Dominanz des Bayerns zu stören, aufrichtig ist, müssen sie das gleiche Niveau der Verteidigung beibehalten, um ihre Chancen, erfolgreich in der Liga zu sein, zu steigern.

Man vermutet, dass Dortmund in dieser Saison alle sechs Punkte in den Spielen gegen Bayern München sammeln muss, was sie seit über fünf Jahren nicht konnten. Als der BVB letztes Mal Bayern München hinter sich gelassen hat, gewannen sie in der Saison 2011-12 die Bundesliga.

Viele Teams werden es erwarten, dass die Zeit des Erfolgs Bayerns vorbei ist, doch ihre Bemühungen werden der Ancelotti-Mannschaft nicht im Weg stehen. Nach noch einem positiven Transferfenster scheint es, dass sie immer stärker werden.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Erster deutscher Meister in der Bundesliga?

9 Jul 2018

Was bedeuten die drei Löwen auf dem Trikot der Engländer?

Frage:

Was bedeuten die drei Löwen auf dem Trikot der Engländer?

Antwort:

Hier sind wir in der klassischen Wappenkunde. Die drei Löwen (besser gesagt Leoparden, da Sie den Blick zum Zuschauer haben) gehen auf den König von England, Richard I. „Löwenherz“ zurück. Dieser zeigte anstelle von damals üblicherweise einem oder zwei Leoparden ab 1195 drei Leoparden in seinem Wappen. Die Leoparden als Wappentier sind wahrscheinlich durch die Normannen im Jahre 1066 auf die Britischen Inseln gebracht worden.

Quelle: Flaggenlexikon England

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wie oft gewann Bayern gegen Arsenal?