30 Jul 2022

Welches ist die meist vergebenste Rückennummer?

Frage:

Welches ist die meist vergebenste Rückennummer?

Antwort:

Die Nummer 1. Diese wird in nahezu allen Vereinen an den Stammtorwart vergeben. Uns ist aktuell kein Verein bekannt, in dem die Nr. 1 nicht vergeben wäre. Durch die Spielerbezogene Vergabe der Rückennummern (und nicht wie früher der Positionsbezogenen) werden andere Rückennummern von 2-11 so vereinzelt nicht mehr vergeben bzw. bleiben leer.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Welches Land besiegte 1953 erstmals in einem Länderspiel England auf der britischen Insel?

22 Apr 2022

Was bedeuten die Striche im Mittelkreis?

Frage:

Was bedeuten die Striche im Mittelkreis?

Antwort:

Die beiden zusätzlichen Stiche beim Halbfinale des DfB-Pokal des Hamburger SV gegen den SC Freiburg symbolisieren das Peace-Zeichen und setzen ein Zeichen gegen den Krieg Russlands in der Ukraine.

Quelle: Tageszeitung https://www.tz.de/bilder/2022/04/19/91488160/28688630-der-mittelkreis-im-dfb-pokal-halbfinale-war-wie-ein-friedenszeichen-gestaltet-2MQDMHEsct73.jpg

7 Mrz 2022

Warum ist der Torwart die Nummer 1?

Frage:

Warum ist der Torwart die Nummer 1?

Antwort:

Bis Anfang der 90er Jahre wurden die Rückennummern auf den Trikots für eine bestimmte Position vergeben. Die Positionen wurden durchnummeriert und es wurde vorne angefangen (1 = Torwart). Im 3-4-3 System bekamen der Mittelstürmer Nr. 9, der Spielmacher die 10. Die Abwehr die 2 bis 4 und als man noch mit Libero spielte war diesem die 5 vorbehalten. Daher hat sich auch im Sprachgebrauch eingebürgert, das der Torwart die 1 ist.

Erst mit der Beginn Einführung der Namen auf den Trikots 1992 setzte sich durch, das die Spieler sich Ihre Rückennummer selbst aussuchen können.

Bei der WM und EM sind allerdings immer noch durchgehende Nummern für den gesamten Kader von 1 bis 23 vorgeschrieben.

8 Dez 2021

Seit wann gibt es Bandenwerbung im Fußball?

Frage:

Seit wann gibt es Bandenwerbung im Fußball?

Antwort:

Laut dem Vermarkter ISPO, einem der führenden Sports Business Netzwerke wurden die ersten Banden schon bei der Weltmeisterschaft 1950 für Coca-Cola vermarktet.

Quelle: Bandenwerbung bei der WM: Alles zu Wanda, Hisense, Vivo & Co. – Sponsoren und Partner der Fifa werben bei der Fußball-Weltmeisterschaft

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Nach Spielen gegen welchen Verein gab es die meisten Trainerentlassungen?

25 Sep 2021

Was ist die 5-Tage Regel?

Frage:

Was ist die Fünf-Tage Regel?

Antwort:

Im Amateurfußball bezeichnet das die Regelung, das ein Spieler mindestens 5 Tage zur 1. Mannschaft gehören muss bevor er in einer unteren Mannschaft seines Verein antreten darf. Dies soll verhindern, das Spieler am gleichen Wochenende in den unterklassigen Mannschaften eingesetzt werden, was dort zu Wettbewerbsverzerrungen führen könnte. Erst nach dieser Schutzfrist kann der Spieler wieder in einer der unteren Mannschaft eingesetzt werden.

Allerdings kann ein Spieler der an einem Wochenende in der unteren Mannschaft gespielt hat, jederzeit in einem Spiel der höheren Mannschaft mitwirken. Er ist dann allerdings für die nächsten fünf Tage ein Spieler dieser (höheren) Mannschaft.

Wenn diese Regelung bei einem Spieler greift wird auch oft davon gesprochen, dass der Spieler „festgespielt“ ist.

Ob nur eine Frist von 5 Tagen oder eine andere Frist (z.B. 2 aufeinander folgende Pflichtspiele) greift, regelt die jeweilige Spielordnung des Landesverbandes.