Fussballtor Fragen

11 Feb 2020

Seit wann gibt es Aluminium-Tore?

Frage:

Seit wann gibt es Tore aus Aluminium?

Antwort:

In Deutschland seit 1971. Der Grund war ein gebrochener Torpfosten aus Holz in der 76. Minute beim Spiel Mönchengladbach gegen Bremen am 3. April 1971. Da es kein Ersatztor gab, wurde das Spiel nach 88 Minuten beim Stand von 1:1 abgebrochen und vom Sportgericht mit 2:0 für Werder gewertet.

Nach diesem Spiel wurde vom DfB festgelegt, das in der Bundesliga aus Aluminium sein müssen und die Holztore wurden ersetzt.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wie viele Tore sind insgesamt schon gefallen seid es die Bundesliga gibt?

1 Mai 2017

Wie groß ist ein Großfeldtor, wie groß ein Kleinfeldtor?

Frage:

Wie viel wiegt ein Fußballtor?

Antwort:

Da ein Fußballtor laut DFB aus „Holz, Metall oder einem anderen genehmigten Material“ bestehen darf, sind hier natürlich auch die Gewichte entsprechend unterschiedlich.

Großfeldtore aus Aluminium wiegen je nach Ausführung (Eckverbindungen, Bodenrahmen) und Verarbeitung (verschraubt, verschweißt) zwischen 70 und 90 kg.

Beispiele:
Fußballtor-Set „transportabel“ -> 70kg
Fußballtor-Set „verschweißt“ -> 80kg
Großfeld-Fußballtor -> 90kg

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Knappste Meisterschaft

23 Sep 2013

Aus was ist ein Tor?

Frage:

Aus was ist ein Tor?

Antwort:

Die Torpfosten und die Querlatte sind heutzutage aus Aluminium. Früher war das Tor aus Holz. Nach dem Pfostenbruch vom Bökelberg 1971 wurden festgelegt, das alle Tore in der Bundesliga aus Aluminium sein müssen.

26 Aug 2013

Wieviel Quadratmeter hat ein Fußballtor?

Frage:

Wieviel Quadratmeter hat ein Fußballtor?

Antwort:

Laut Regel 1 der DfB-Fussballregeln beträgt „der Abstand zwischen den Innenkanten der Pfosten beträgt 7,32m. Die Unterkante
der Querlatte ist 2,44m vom Boden entfernt.“

Daher hat das Tor eine Größe von 17,86 qm.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Welche deutsche Fußballmannschaft hatte als erste einen Trikotsponsor?

25 Jul 2013

Welche Höhe hat das Tor?

Frage:

Was passierte beim Spiel Borussia Mönchengladbach gegen Werder Bremen am 03. April 1971?

Antwort:

In diesem Spiel kam es zum sogenannten „Pfostenbruch vom Bökelberg“. Eines der Tore brach zusammen und das Spiel wurde abgebrochen. Weitere Informationen dazu unter Welche beiden Spieler brachten auf dem Bökelberg in Mönchengladbach das Tor zum einstürzen?.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Höchstes Frauenfussball Ergebnis in einem Spiel?

22 Jan 2003

Welche beiden Spieler brachten auf dem Bökelberg in Mönchengladbach das Tor zum einstürzen?

Frage:

Welche beiden Spieler brachten auf dem Bökelberg in Mönchengladbach das Tor zum einstürzen, so das die Begegnung abgebrochen werden musste?

Antwort:

Es war das Spiel am 3. April 1971 Borussia Mönchengladbach gegen Werder Bremen, wo der Torpfosten brach. Beim Versuch einen Freistoß von Günter Netzer zu erreichen, bleibt Herbert Laumen 2 Minuten vor Schluss im Tornetz hängen, das Gehäuse bricht zusammen und er wird im Tornetz gefangen.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wie heißt das deutsche Quartier bei der WM 2014?