Wie viele Profifussballer gibt es in Deutschland?

Frage:

Wie viele Profifussballer gibt es in Deutschland?

Antwort:

Wenn man strikt nach den Vorgaben geht sind das alle Spieler der 1. Bundesliga (528 Spieler), 2. Bundesliga (504 Spieler) und der 3. Liga (553 Spieler). Dies sind die drei Profiligen in Deutschland. Zusammen sind das 1585 Spieler (Stand 09/21).

Allerdings gibt es auch in der 4. Liga, den Regionalligen professionelle Strukturen und Spieler, und sei es nur in den 2. Mannschaften der Bundesliga-Vereine.

Über die Frage ob in der Regionalliga Profis oder Amateure spielen waren sich selbst die Offiziellen nicht einig, da während des Corona-Lockdowns die Profis weiter spielen durften, die Amateure nicht. Hier wurde in den verschiedenen Ligen sogar unterschiedlich entschieden. Siehe: Profis oder Amateure? Die Regionalliga im Teil-Lockdown

Würde man die 5 Regionalligen mit zählen, kämen noch einmal maximal 2020 Spieler hinzu.

Regionalliga Nord 506 Spieler
Regionalliga Nordost 490 Spieler
Regionalliga West 491 Spieler
Regionalliga Südwest 474 Spieler
Regionalliga Süd 515 Spieler

Die Wahrheit liegt aber irgendwo dazwischen, da eben nicht alle Vereine der Regionalliga professionelle Strukturen haben und auch Amateurspieler beschäftigen.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Abschicken des Kommentars stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.