Welche Rückennummer hat bei der WM 2014 die meisten Tore geschossen?

Frage:

Welche Rückennummer hat bei der WM 2014 insgesamt die meisten Tore geschossen? Ich vermute die 10. Wie viele Tore waren es?
Welche Rückennummer lag an zweiter Stelle?

Antwort:

Ja, es war die 10 aber mit weniger Abstand als man denkt:

Rückennummer 10 (26 Tore)
James Rodríguez, Kolumbien, 6 Tore
Neymar, Brasilien, 4 Tore
Lionel Messi, Argentinien, 4 Tore
Karim Benzema, Frankreich, 3 Tore
Gervinho, Elfenbeinküste, 2 Tore
André Ayew, Ghana, 2 Tore
Sofiane Féghouli, Algerien, 1 Tor
Wayne Rooney, England, 1 Tor
Jorge Valdivia, Chile, 1 Tor
Brian Ruiz, Costa Rica, 1 Tor
Granit Xhaka, Schweiz, 1 Tor

Rückennummer 9 (23 Tore)
Robin van Persie, Niederlande, 4 Tore
André Schürrle, Deutschland, 3 Tore
Luis Suárez, Uruguay, 2 Tore
Mario Balotelli, Italien, 1 Tor
Joel Campbell, Costa Rica, 1 Tor
Teófilo Gutiérrez, Kolumbien, 1 Tor
Vedad Ibišević, Bosnien-Herzegowina, 1 Tor
Haris Seferović, Schweiz, 1 Tor
Daniel Sturridge, England, 1 Tor
Olivier Giroud, Frankreich, 1 Tor
Son Heung Min, Südkorea, 1 Tor
Fernando Torres, Spanien, 1 Tor
Fred, Brasilien, 1 Tor
Shinji Okazaki, Japan, 1 Tor
Alexander Kokorin, Russland, 1 Tor
Romelu Lukaku, Belgien, 1 Tor
Gonzalo Higuaín, Argentinien, 1 Tor

Rückennummer 13 (14 Tore)
Thomas Müller, Deutschland, 5 Tore
Enner Valencia, Ecuador, 3 Tore
Islam Slimani, Algerien, 2 Tore
Carlo Costly, Honduras, 1 Tor
Koo Jacheol, Südkorea, 1 Tor
Jermaine Jones, USA, 1 Tor
Juan Mata, Spanien, 1 Tor

Rückennummer 11 (13 Tore)
Arjen Robben, Niederlande, 3 Tore
Miroslav Klose, Deutschland, 2 Tore
Oscar, Brasilien, 2 Tore
Aleksandr Kerzhakov, Russland, 1 Tor
Lee Keun-Ho, Südkorea, 1 Tor
Eduardo Vargas, Chile, 1 Tor
Yacine Brahimi , Algerien, 1 Tor
Juan Cuadrado, Kolumbien, 1 Tor
Edin Džeko, Bosnien-Herzegowina, 1 Tor

Rückennummer 18 (9 Tore)
Toni Kroos, Deutschland, 2 Tore
Admir Mehmedi, Schweiz, 1 Tor
Ivica Olić, Kroatien, 1 Tor
Moussa Sissoko, Frankreich, 1 Tor
Abdelmoumene Djabou, Algerien, 1 Tor
Silvestre Varela, Portugal, 1 Tor
Leroy Fer, Niederlande, 1 Tor
Andrés Guardado, Mexiko, 1 Tor

Rückennummer 7 (9 Tore)
Ahmed Musa, Nigeria, 2 Tore
Alexis Sánchez, Chile, 2 Tore
Pablo Armero, Kolumbien, 1 Tor
David Villa, Spanien, 1 Tor
Cristiano Ronaldo, Portugal, 1 Tor
Ángel di María, Argentinien, 1 Tor
Kevin De Bruyne, Belgien, 1 Tor

Rückennummer 21 (8 Tore)
Memphis Depay, Niederlande, 2 Tore
Jackson Martínez, Kolumbien, 2 Tore
Edinson Cavani, Uruguay, 1 Tor
Marcos Ureña, Costa Rica, 1 Tor
Joël Matip, Kamerun, 1 Tor
John Boye, Ghana, 1 Tor

Rückennummer 4 (8 Tore)
Tim Cahill, Australien, 2 Tore
Ivan Perišić, Kroatien, 2 Tore
David Luiz, Brasilien, 2 Tore
Keisuke Honda, Japan, 1 Tor
Rafael Márquez, Mexiko, 1 Tor






Kommentare
  1. Vor 2 Jahren
  2. Vor 2 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Abschicken des Kommentars stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.