Zuschauer Fragen

1 Jun 2017

Wer verdient mehr? Deutscher Meister oder Europa League Sieger?

Frage:

Was hat mehr wert ? Deutscher Meister oder Europa League Sieger ?

Antwort:

Ich vermute ganz stark, die Frage zielt auf die Einnahmen des jeweiligen Wettbewerbs ab. Als größter Pott sind hier neben den Zuschauereinnahmen, die Fernsehgelder zu betrachten.

TV-Gelder Bundesliga:
In der Bundesliga wurden die Fernsehgelder nach einem nicht ganz einfachen Schlüssel verteilt und basiert auf einer 5-Jahres Wertung. Bayern München als Deutscher Meister hat somit für die abgelaufene Saison 2016/2017 Einnahmen aus Fernsehgeldern in Höhe von 40,6 Mio EUR erzielt.[1]

TV-Gelder Europa League:
In der Europa League werden drei verschiedene Prämien ausgezahlt. Neben Prämien für das Erreichen des Finales oder den Gewinn gibt es einen sogenannten Marktpool, aus dem alle Vereine etwas bekommen je nach Abschneiden im jeweiligen nationalen Wettbewerb und nach Abschneiden in der Europa League.

Die Höchstsumme, die ein Verein erreichen kann, beträgt 15,71 Mio. Euro, ohne Berücksichtigung des Anteils am Marktpool.[2] Mit Martktpool erreichte der FC Liverpool Europa-League Finalist 2016 Einnahmen in Höhe 37,8 Mio EUR.[3]

Zuschauer:
Nicht betrachtet sind in dieser Rechnung die Einnahmen aus den Zuschauern. Diese können aber nur grob pro Verein geschätzt werden, da die Bundesliga selbst nur die Gesamtzahlen veröffentlicht. Bei den Mannschaften mit hohen Zuschauerschnitt in der Bundesliga wie Bayern München, Borussia Dortmund und Schalke 04 liegen die Werte zwischen 30 und 40 Mio EUR über die Saison verteilt.[4] Bei kleineren teilweise erheblich niedriger.

Gehen wir aber davon aus, das an den Zuschauern pro Spiel in der Europa League genauso viel verdient wird wie in der Bundesliga, macht das die Rechnung wiederum sehr einfach. Pro Bundesligasaison hat jede Mannschaft 17 Heimspiele. In der Europa League hat man, ohne Qualifikationsspiele, bis zum Finale maximal 11 Spiele. Das heißt in der Bundesliga wird man aufgrund einer höheren Anzahl an Spielen in jedem Fall mehr Einnahmen durch Zuschauer generieren können.

Somit kann die Frage eindeutig beantwortet werden, das der Deutsche Meister mehr Geld verdient als der Europa League Sieger.

Quellen:
[1] fernsehgelder.de – Bestand
[2] Uefa.com Verteilung der Europa League-Einnahmen 2016/17
[3] fussball-geld.de – Einnahmen der Vereine aus der Europa League 2015/16
[4] fussball-geld.de Einnahmetabelle 1. Bundesliga

13 Jan 2015

Wie viele Zuschauer hatte FK Pirmasens in der Endrunde zur deutschen Meisterschaft?

Frage:

Wie viele Zuschauer hatte FK Pirmasens in der Endrunde zur deutschen Meisterschaft?

Antwort:

Der FK Primasens nahm insgesamt 4x an der Endrunde zur Deutschen Meisterschaft teil:

1957/1958
gegen 1.FC Nürnberg – 70000 Neckarstadion Stuttgart (Neutraler Platz)
gegen 1.FC Köln – 50000 Rosenau-Stadion Augsburg (Neutraler Platz)
gegen Hamburger SV – 40000 Rote Erde Dortmund (Neutraler Platz)
Gesamt 1957/1958: 160000 Zuschauer

1958/1959
gegen 1. FC Köln – 60000 Südweststadion Ludwigshafen (Heim)
gegen Eintracht Frankfurt – 81000 Waldstadion Frankfurt (Auswärts)
gegen Werder Bremen – 40000 Südweststadion Ludwigshafen (Heim)
gegen Werder Bremen – 20000 Weserstadion Bremen (Auswärts)
gegen Eintracht Frankfurt – 50000 Südweststadion Ludwigshafen (Heim)
gegen 1. FC Köln – 12000 Müngersdorfer Stadion Köln (Auswärts)
Gesamt 1958/1959: 263000 Zuschauer

1959/1960
gegen Tasmania 1900 Berlin – 20000 Südweststadion Ludwigshafen (Heim)
gegen 1. FC Köln – 40000 Müngersdorfer Stadion Köln (Auswärts)
gegen Werder Bremen – 10000 Südweststadion Ludwigshafen (Heim)
gegen Werder Bremen – 18000 Weserstadion Bremen (Auswärts)
gegen 1. FC Köln – 20000 Südweststadion Ludwigshafen (Heim)
gegen Tasmania 1900 Berlin – 15000 Olympiastadion Berlin (Auswärts)
Gesamt 1959/1960: 123000 Zuschauer

1961/1962
gegen Hamburger SV – 65000 Südweststadion Ludwigshafen (Heim)
gegen Eintracht Frankfurt – 40000 Neckarstadion Stuttgart (Neutraler Platz)
gegen 1. FC Köln – 36000 Müngersdorfer Stadion Köln (Auswärts)
Gesamt 1961/1962: 141000 Zuschauer

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wie viele Unentschieden in Serie hintereinander gab es?

2 Dez 2013

In welchem Jahr hatte die Bundesliga die wenigsten Zuschauer?

Frage:

In welchem Jahr hatte die Bundesliga die wenigsten Zuschauer?

Antwort:

In der Saison 1972/73 mit nur 5.350.220 Zuschauern. Das waren im Schnitt 17.484 pro Spiel, was der geringste Zuschauerschnitt pro Saison ist.

Quelle: Kicker Bundesliga Zuschauerstatistik

9 Okt 2013

Welches in Deutschland ausgetragene Amateur-Fußballspiel hatte die meisten Zuschauer?

Frage:

Welches in Deutschland ausgetragene Amateur-Fußballspiel hatte die meisten Zuschauer?

Antwort:

Die Antwort findet sich hier: http://www.wochenanzeiger.de/article/113643.html

1) 18.500 Zuschauer, SC Preußen Münster – Borussia M’gladbach II 3:0, Preußenstadion am 6.5.2011 (Regionalliga West, Liga 4)
2) 18.313 Zuschauer SV Waldhof Mannheim – FV Illertissen 6:0 Carl-Benz-Stadion Mannheim am 11.06.2011 (Oberliga Baden-Württemberg, Liga 5)
3) 12.421 Zuschauer, 1.FC Lokomotive Leipzig – Eintracht Großdeuben II 8:0, Zentralstadion Leipzig am 9.10.2004 (3. Kreisklasse Leipzig, Liga 11)

Allerdings gab es höhere Zuschauerzahlen bevor es eine Profiliga (Bundesliga) in Deutschland gab, das waren so gesehenen alles Amateurspiele.

Beim Finale der deutschen Meisterschaft 1937 im Berliner Olympiastadion waren zum Beispiel 101000 Zuschauer anwesend.

http://www.weltfussball.de/spielbericht/deutsche-meisterschaft-1937-finale-fc-schalke-04-1-fc-nuernberg/

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wann wird die EM 2016 ausgetragen?

2 Sep 2013

Welches Länderspiel hatte die wenigsten Zuschauer?

Frage:

Bezug nehmend auf diesen Kommentar: Welches A-Länderspiel hatte die wenigsten Zuschauer?

Antwort:

In den Archiven der Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation konnten einige Länderspiele mit weniger als 100 Zuschauern gefunden werden, sehr häufig allerdings im Frauen- und Jugendbereich.

Es wurden aber auch 2 A-Länderspiele gefunden, bei denen laut RSSSF nur 20 Zuschauer anwesend waren:

1) Freundschaftsspiel 24.06.98 in Tallinn
Aserbaidschan – Andorra 0:0
Zuschauer: 20
Schiedsrichter: Kotter (EST)

2) Freundschaftsspiel 03.02.99 in San Fernando
Andorra – Färöer-Inseln 0:0
Zuschauer: 20
Schiedsrichter: Lopez Nieto (ESP)

Quelle: Andorra – List of International Matches

9 Aug 2013

Welche Sportart hat nach Fußball den höchsten Zuschauerschnitt?

Frage:

Welche Sportart hat nach Fussball den höchsten Zuschauerschnitt?

Antwort:

Die Firma Deloitte präsentierte im November 2010 den „Finanzreport deutscher Profisportligen 2010“. Dort wurden auch die Zuschauerzahlen unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Nach Fußball ist es die DEL (Eishockey), welche den höchsten Zuschauerschnitt unter den deutschen Profiligen hat. Im Schnitt 5.863 Zuschauer/Spiel in der Saison 2009/10.

Zum Vergleich: Die 2. Bundesliga hatte im gleichen Zeitraum das 2,6-fache an Zuschauern im Schnitt (14.967), die 1. Bundesliga hatten die diesem Zeitraum das über 7,1-fache im Schnitt (41.802).

Auf Platz 3 der Sportarten mit den höchsten Zuschauern deutschen Profiligen folgt Handball mit durchschnittlich 4.716 Zuschauern/Spiel.

Quellen: Finanzreport deutscher Profisportligen 2010, Zuschauerzahlen DFB

Auch in einer Analyse des Handelsblattes der Saison 2011/12 hat sich an der Reihenfolge nichts geändert.
Quelle: Profi-Ligen kämpfen um den Silberrang

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wer schoss bei der EM 2012 das letzte Tor?

17 Jul 2013

In welchem Bundesligaspiel gab es die wenigsten Zuschauer?

Frage:

In welchem Bundesligaspiel gab es die wenigsten Zuschauer?

Antwort:

Das war im Spiel, Tasmania Berlin gegen Borussia Mönchengladbach am 15.01.1966 (19. Spieltag der Saison 1965/66). Bei diesem Spiel waren im Berliner Olympiastadion gerade einmal 827 Zuschauer, bei einer Kapazität von 88000(!) Zuschauern, anwesend.

Quelle: Spielbericht Tasmania Berlin – Borussia Mönchengladbach

6 Mrz 2013

Was ist die höchste Zuschauerzahl in einem Bundesligaspiel?

Frage:

Was ist die höchste Zuschauerzahl in einem Bundesligaspiel?

Antwort:

88.075 Zuschauer am 26. September 1969 zwischen Hertha BSC Berlin und dem 1. FC Köln im Berliner Olympiastadion.

Quelle: Damals war’s: Zuschauerrekord gegen Köln

12 Feb 2013

Welches WM Spiel hatte die wenigsten Zuschauer?

Frage:

In welchem WM Spiel gab es die wenigsten Zuschauer?

Antwort:

Laut FIFA waren es 2000 im Spiel Chile gegen Frankreich am 19. Juli 1930 bei der ersten Weltmeisterschaft in Montevideo/Uruguay.

Quelle: http://de.fifa.com/worldcup/archive/edition=1/results/matches/match=1094/report.html

22 Nov 2012

In welchem EM-Spiel gab es die wenigsten Zuschauer?

Frage:

In welchem Spiel einer Europameisterschaft gab es die wenigsten Zuschauer?

Antwort:

Das EM-Halbfinale zwischen der UdSSR und Ungarn fand am 14. Juli 1972 in Brüssel vor nur 1500 Zuschauern statt. Der Grund: Zeitgleich fand das andere Halbfinale zwischen Deutschland und Gastgeber Belgien statt, welches auch Live im Fernsehen übertragen wurde.