Gab es in der Bundesliga schon einmal Geisterspiele?

Frage:

Gab es vor Corona in der Bundesliga schon einmal Geisterspiele?

Antwort:

Ja, allerdings „nur“ in der 2. Bundesliga. Das erste Geisterspiel unter Ausschluss der Öffentlicheit fand in der 2. Bundesliga am 26.01.2004 statt. Alemannia Aachen gewann 3:2 gegen 1.FC Nürnberg. Dies war ein angeordnetes Wiederholungsspiel, da im ersten Spiel der Nürnberger Trainer Wolfgang Wolf von einem Wurfgeschoss am Kopf getroffen worden war.

Quelle: Spielbericht Alemannia Aachen – 1.FC Nürnberg





Kommentare
  1. Vor 5 Monaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Abschicken des Kommentars stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.