DFL Fragen

30 Mai 2013

Was ist der Unterschied zwischen DFL und DFB?

Frage:

Was ist der Unterschied zwischen DFL und DFB?

Antwort:

Die DFL (Deutsche Fussball Liga) ist ein Zusammenschluss der deutschen Profi-Fussballvereine in einem Verband, welcher deren Interessen vertreten soll. Als Ligaverband organisiert er in Absprache mit dem DFB den Spielbetrieb der 1. und 2. Bundesliga. Außerdem ist er auf für die Lizenzierung und die Vermarktung in diesen beiden Ligen zuständig.

Der DFB wiederum ist ein Zusammenschluss aller deutschen Fußball-Landes- und Regionalverbänden. Den Landesverbänden gehören wiederum alle deutschen Fußballvereine an.

Er organisiert (in den unteren Ligen über die Landesverbände) den Spielbetrieb unterhalb der 2. Bundesliga, den Spielbetrieb der Frauen und Jugendmannschaften sowie weitere nationale Vereinswettbewerbe (z.B. DFB-Pokal). Außerdem organisiert er die Spiele der Herren- und Frauen Nationalmannschaften Deutschlands.

19 Jul 2012

Was bedeuten die Sterne auf den Fußballtrikots?

Frage:

Was bedeuten die Sterne auf den Fußballtrikots? Warum hat Borussia Dortmund 2 Sterne und Bayern München 4 Sterne?

Antwort:

Es hat mit den gewonnenen Meisterschaften in Deutschland zu tun. Hier gibt es im Moment zwei Regelungen, eine der DFL (Deutschen Fußball Liga) zur Saison 2004/2005 und eine des DfB zur Saison 2005/2006.

In beiden Fällen Fall der DFL werden die Sterne folgendermaßen vergeben:
– ab drei Meisterschaften: ein Stern
– ab fünf Meisterschaften: zwei Sterne
– ab zehn Meisterschaften: drei Sterne
– ab zwanzig Meisterschaften: vier Sterne

Der Unterschied zwischen DFL und DfB besteht darin, das in der DFL nur Meisterschaften seit Bestehen der Bundesliga (also Bundesrepublik Deutschland seit 1964) berücksichtigt werden, die DfB-Regelung (welche von der DFL abgelehnt wird) bezieht auch die ehemalige DDR-Oberliga sowie die Deutschen Meisterschaften vor Bundesliga-Gründung ein.

Alle Mannschaften des Einflussbereiches der DFL-Ligen (1. und 2. Bundesliga) müssen sich also an deren Regelung richten, alle anderen Mannschaften (3. Bundesliga und darunter) nach der des DfB.

Update: Die Regelung des DFB besagt, das ein Stern „für gewonnene Meisterschaften seit der Gründung des Deutschen Fußball-Bundes und im Bereich des ehemaligen Verbandes der DDR einen Stern auf dem Trikot tragen. Wurden mehrere Titel geholt, so muss dies in Abstimmung mit dem DFB durch die Darstellung der Zahl der Meisterschaften in der Mitte des Sterns zum Ausdruck gebracht werden.“

Der erste Sterne kann ab und unterhalb der 3. Bundesliga also getragen werden, sobald eine Meisterschaft gewonnen wurde.

Für Nationalmannschaften und andere Länder gelten andere Regelungen.

Quelle: Meistersterne für Magdeburg und Erfurt

9 Okt 2010

Muß ein Verein einen Spieler für die Nationalmannschaft abstellen?

Frage:

Kann ein Verein einen Spieler verbieten bei dessen Nationalmannschaft für ein Spiel mitzuspielen?

Antwort:

Nein, das darf er nicht, zu mindestens nicht in der deutschen Nationalmannschaft. Das ist in §5 des Grundlagenvertrag zwischen DFB und DFL (dem ja alle Bundesligavereine angehören) geregelt: Grundlagenvertrag DFB und DFL. Hiernach sind die Vereine verpflichtet den Spieler abzustellen. Der DFB bezieht sich dabei auf das Reglement der FIFA und UEFA, also wird es bei anderen Nationalmannschaften ähnlich sein, da diese ja die Regeln national umsetzen müssen. Ein (schön älteres) Dokument der FIFA dazu findet man hier: Koordinierter Internationaler Spielkalender.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wer wurde 2011 ursprünglich zu Bulgariens Fußballer des Jahres gewählt?