Welches Endspiel im europäischen Mannschaftswettbewerb hatte die wenigsten Zuschauer?

Frage:

Könntet Ihr bitte aus Eurem reichen Fundus schöpfen und mir mitteilen, welches Endspiel im europäischen Mannschaftswettbewerb die wenigsten Zuschauer hatte. Sollte es für die geringe Zahl eine Erklärung geben, wäre ich über diese zusätzliche Information natürlich auch sehr dankbar.

Antwort:

Das Endspiel mit den wenigsten Zuschauern war das Spiel 1. FC Magdeburg – AC Mailand (2:0) am 8. Mai 1974 in Rotterdam im Europapokal der Pokalsieger. Dort waren nur 4000 Zuschauer im Stadion. (laut Kicker-Almanch)

Den Grund kann ich Dir aber leider auch nicht genau nennen, aber da die damalige Reise von DDR-Bürgern in die westlichen Länder nicht ganz einfach war (sogar geradezu unmöglich als Normalsterblicher), könnte dies der Grund sein, das dort nur so wenige Zuschauer im Stadion waren.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Abschicken des Kommentars stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.