Welcher Trainer saß am längsten bei einem Bundesligaverein auf der Bank?

Frage:

Welcher Trainer saß am längsten bei einem Bundesligaverein auf der Bank?

Antwort:

Thomas Schaaf. Er war vom 09.05.1999 bis zum 15.05.2013 Trainer der 1. Mannschaft von Werder Bremen und spielte in der 1. Bundesliga, was 5120 Tagen entspricht.

Otto Rehhagel war zwar insgesamt 5202 Tage (vom 02.04.1981 bis 30.06.1995) Trainer von Werder Bremen, spielte aber dort seine erste Saison in der 2. Bundesliga. Die Zugehörigkeit zur 1. Bundesliga beginnt am ersten Spieltag der Saison 81/82, dem 08.08.1981. Damit saß er bis zu seinem Weggang am 30.06.1995 nur 5015 Tage auf der Trainerbank in der 1. Bundesliga von Werder Bremen.

Quelle: Trainer des SV Werder Bremen






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Abschicken des Kommentars stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.