In welchem Bundesligaspiel gab es die wenigsten Zuschauer?

Frage:

In welchem Bundesligaspiel gab es die wenigsten Zuschauer?

Antwort:

Das war im Spiel, Tasmania Berlin gegen Borussia Mönchengladbach am 15.01.1966 (19. Spieltag der Saison 1965/66). Bei diesem Spiel waren im Berliner Olympiastadion gerade einmal 827 Zuschauer, bei einer Kapazität von 88000(!) Zuschauern, anwesend.

Quelle: Spielbericht Tasmania Berlin – Borussia Mönchengladbach





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Abschicken des Kommentars stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.