Warum wäre der Brasilianer Garrincha 1958 beinahe nicht mit zur WM gereist?

Frage:

Warum wäre der Brasilianer Garrincha 1958 beinahe nicht mit zur WM gereist?

Antwort:

Garrincha war Analphabet und fiel durch den Intelligenztest. Der Persönlichkeitstest vor dem WM 1958 bescheinigte ihm das Niveau eines Acht- bis Zwölfjährigen.

Quelle: Der Absturz des Paradiesvogels





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Abschicken des Kommentars stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.