WM 1986 Fragen

28 Okt 2013

In welchem Land fand 1986 die Fußball-Weltmeisterschaft statt und wer wurde 1986 Weltmeister?

Frage:

In welchem Land fand 1986 die Fußball-WM statt und wer wurde 1986 Weltmeister?

Antwort:

Die WM fand in Mexico statt, Sieger wurde Argentinien mit einem 3:2 Sieg im Finale über Deutschland.

Quellen:FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1986, Fußball Weltmeister

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wer war von 1994 bis 2009 Präsident des FC Bayern München?

7 Aug 2013

Wo fand 1986 die Weltmeisterschaft statt?

Frage:

Wo fand 1986 die Weltmeisterschaft statt?

Antwort:

Die WM 1986 fand in Mexiko statt. Weltmeister wurde Argentinien.

30 Jun 2013

Wie wurde ein Fussball früher noch genannt?

Frage:

Wie wurde ein Fussball früher noch genannt?

Antwort:

Früher wurde der Fussball als „Leder“ bezeichnet, da der Ball bis in die 1980er Jahre aus Leder gefertigt wurde. Bei der Fußballweltmeisterschaft 1986 wurde erstmals ein Ball aus synthetischen Stoffen eingesetzt.

Auch heutzutage darf ein Fussball nach offiziellen Regeln noch immer aus Leder bestehen. In den FIFA Spielregeln 2012/2013 heißt es „[..] aus Leder oder einem anderen geeigneten Material gefertigt ist, [..]“.

5 Dez 2012

Welcher Spieler hatte die Hand Gottes?

Frage:

Welcher Spieler hatte „die Hand Gottes“?

Antwort:

Es ist Diego Maradona. Dieser nahm im WM-Spiel Argentienien gegen England am 2. Juni 1986 für das Tor in der 51. Minute die Hand zur Hilfe. Maradona prägte den Begriff selbst als er nach dem Spiel zum Tor sagte: „Es war ein bisschen die Hand Gottes und ein bisschen Maradonas Kopf“.

Zu sehen gibt es die Hand Gottes in diesem Video:

11 Jul 2010

Warum haben die Deutschen ein weiß-schwarzes Trikot und nicht die Farben ihrer Flagge?

Frage:

Warum haben die Deutschen ein schwarzes-weißes Trikot und nicht die Farben ihrer Flagge schwarz-rot-gold, wie z. B. Spanien oder Holland?

Antwort:

Die Farben weiß und schwarz gehen auf die Farben Preußens zurück, welches seinerseits auf die Farben des Deutschen Ordens zurückzuführen ist. Außerdem ist weiß, oft auch mit rot, der dritten Farbe der Flagge des früheren Deutschen Kaiserreiches auch in anderen Sportarten seit langem für deutsche Sportler in Gebrauch.

Schon im Jahr 1908 wurde das erste deutsche Länderspiel ausgetragen.

Die Farben Schwarz-Rot-Gold wurden allerdings, neben einer kurzzeitigen Nutzung in der Weimarer Republik, erst nach dem 2. Weltkrieg ab 1949 als Farben der Nationalflagge Deutschlands eingesetzt. Das ist von der Zeit her also weit nach den ersten sportlichen Auseinandersetzungen im internationalen Fußball.

Dies bliebt übrigens bis 1986 so. Erst zur WM 1986 gab es am Ärmel und Kragen ein schwarz-rot-goldenes Band. Die Trikots selbst blieben aber schwarz-weiß. Siehe: Das deutsche Nationalelf-Trikot im Wandel der Zeit