Platzverweis Fragen

30 Mrz 2021

Werden die gelben Karten nach einer gelb-roten Karte gestrichen?

Frage:

Ein Spieler hat ein oder zwei gelbe Karten vor dem Spiel auf seinem Konto. Er bekommt gelb/rot. Wird sein Konto danach genullt?

Antwort:

Nein. Im §15 3.) c) der DFL-Spielordnung heißt es dazu: „Im Falle eines Feldverweises, auch eines [..] nach zwei Verwarnungen gilt eine im Spiel ausgesprochene Verwarnung als verbraucht und wird nicht registriert. Auf die übrigen bis dahin verhängten Verwarnungen bleibt der Feldverweis ohne Bedeutung.“

Das heißt, die gelbe aus dem Spiel in dem der Spieler Gelb-Rot bekommen hat zählt nicht, alle anderen davor bleiben aber bestehen.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Welcher Spieler war am häufigsten Torschütze des „Tor des Monats“?

30 Apr 2017

Welchen Rekord stellt Luiz Gustavo beim 0:6 des VfL Wolfsburg gegen die Bayern ein?

Frage:

Welchen Rekord stellt Luiz Gustavo beim 0:6 des VfL Wolfsburg gegen Bayern München ein?

Antwort:

Er egalisiert den Rekord von Jens Nowotny, mit den meisten Platzverweisen der Bundesliga. Nowotny hielt den Rekord bislang mit 5 Roten Karten und 3 Gelb-Roten. Luiz Gustavo flog beim Spiel von Wolfsburg gegen die Bayern in der 78. Minute insgesamt schon zum 7. Mal mit Gelb-Rot vom Platz (das ist neuer Rekord vor Marcelo Bordon und Martin Wagner), dazu kommt noch eine Rote Karte.

13 Mai 2016

Rote Karte für Auswechselspieler

Frage:

Bei einem Spiel zweier B-Jugend Mannschaften kam es nach einem rüden Faul zu einer Handgreiflichkeit zwischen den beiden betroffenen Spielern. Es kam danach zu einer Rudelbildung. Ein bereits ausgewechselter Spieler rannte dabei aufs Spielfeld und begann eine Tätlichkeit. Der Schiedsrichter stellte die beiden betroffenen Spieler und den Ersatzspieler mit Rot vom Platz.
Für den mit Rot bestraften Auswechselspieler musste ein anderer unbeteiligter Spieler den Platz verlassen. d.h. Es wurde mit 10 gegen 9 weiter gespielt.

War das die richtige Entscheidung des Schiedsrichters?

Antwort:

Das zeigen von Roten Karten an Auswechselspieler oder einen ausgewechselten Spieler ist soweit korrekt. In den DFB-Fußballregeln heißt es dazu:

„Ein Spieler, Auswechselspieler oder ausgewechselter Spieler erhält die Rote Karte und wird des Feldes verwiesen, wenn er eines der folgenden sieben Vergehen begeht: [..]“

Allerdings darf dafür kein anderer, unbeteiligter Spieler den Platz verlassen. Diese Entscheidung war nicht in Ordnung.

Die Sanktion bezieht sich auf den schon ausgewechselten Spieler. So ist es ja auch, wenn ein Spieler auf der Auswechselbank oder nach dem Spiel auffällig wird, dann hat nur der Spieler selbst eine Strafe zu erwarten und nicht die ganze Mannschaft. Gleiches gilt wenn der Trainer „vom Platz gestellt wird“. Dann hat dies für die Spieler auf dem Platz absolut keine Folgen.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Welches ist die höchste Rückennummer?

25 Feb 2016

Ist ein Spieler, der im WM-Finale die rote Karte sieht, im ersten Vorrundenspiel der nächsten WM gesperrt?

Frage:

Ist ein Spieler, der im WM-Finale die rote Karte sieht, im ersten Vorrundenspiel der nächsten WM gesperrt? Als Beispiel, ein Spieler bekommt die Rote Karte in der 82. Minute des WM-Finale 2018; daher für das erste Vorrundenspiel der WM 2022 gesperrt?

Antwort:

Nein. Dieser Spieler muss die Strafe für die Rote Karte im nächsten Pflichtspiel der Nationalmannschaft absitzen. Nehmen wir Marcel Desailly. Er bekam am 12.07.98 in der 68. Minute des WM-Finales 1998 im Spiel von Frankreich gegen Brasilien die Rote Karte.

In seinem nächsten Pflichtspiel am 05.09.98 von Frankreich gegen Island war er nicht im Kader. Beim nächsten Spiel der WM (in diesem Fall 2002) in der Gruppe A am 31.05.2002 war er für Frankreich gegen den Senegal aber wiederum im Kader und spielte 90 Minuten durch.

Quelle: Spiele Marcel Desailly Frankreich Nationalmannschaft

14 Aug 2015

Wie viele rote Karten kann eine Mannschaft in einem Spiel bekommen?

Frage:

Wie viele rote Karten kann eine Mannschaft in einem Spiel bekommen?

Antwort:

Dieser Frage sind wir hier schon einmal nachgegangen. Die Mindestanzahl Spieler eines Teams, die zur Fortsetzung eines Spiels erforderlich ist, kann zwar von jedem Mitgliedsverband selbständig festgelegt werden, jedoch vertritt der International F. A. Board die Auffassung, dass ein Spiel nicht fortgesetzt werden sollte, wenn ein Team weniger als sieben Spieler aufweist. Somit kann eine Mannschaft 4 rote Karten erhalten (wenn Sie mit vollständiger Spieleranzahl antritt). Sobald die 5 rote Karte gegeben wird, sind nur noch sechs Spieler auf dem Platz und das Spiel muss abgebrochen werden.