England Fragen

9 Jan 2020

Woher stammt „Never change a winning team“?

Frage:

Von wem stammt das Ausspruch „Never change a winning team“?

Antwort:

Der Ausspruch stammt von Sir Alfred Ramsey, Trainer der englischen Weltmeisterelf von 1966.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

In welcher Gauliga spielte Schalke 04?

9 Jul 2018

Was bedeuten die drei Löwen auf dem Trikot der Engländer?

Frage:

Was bedeuten die drei Löwen auf dem Trikot der Engländer?

Antwort:

Hier sind wir in der klassischen Wappenkunde. Die drei Löwen (besser gesagt Leoparden, da Sie den Blick zum Zuschauer haben) gehen auf den König von England, Richard I. „Löwenherz“ zurück. Dieser zeigte anstelle von damals üblicherweise einem oder zwei Leoparden ab 1195 drei Leoparden in seinem Wappen. Die Leoparden als Wappentier sind wahrscheinlich durch die Normannen im Jahre 1066 auf die Britischen Inseln gebracht worden.

Quelle: Flaggenlexikon England

16 Apr 2017

Welcher Gegenstand diente als Vorlage zur roten Karte?

Frage:

Welcher Gegenstand diente als Vorlage zur roten Karte?

Antwort:

Die rote Karte geht auf die Ereignisse des Spiels Argentinien gegen England bei der Weltmeisterschaft 1966 zurück. Der argentinische Spieler Antonio Rattín wollte oder konnte den Platzverweis des deutschen Schiedsrichters Rudolf Kreitlein nicht verstehen und bliebt noch 7 Minuten länger auf dem Platz. Erst Polizisten geleiteten den Spieler vom Platz. Kreitlin hatte zwar eine Karte im Trikot, diese war aber weiß. Auf dieser wurden alle Verwarnungen notiert.

Im Stau auf dem Rückweg ins Londoner Hotel kam Kreitleins englischem Schiedsrichterbetreuer Ken Aston dann die Idee mit der roten Karte. Er schlug, inspiriert von den ganzen Verkehrsampeln auf dem Weg zum Hotel, den Einsatz von Roten und Gelben Karten als weltweit verständliche Symbole vor.

Quelle: Fußballgeschichte – Die Erfindung der Arschkarte

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Welcher Club aus Afrika spielte eine Saison in einer höchsten europäischen Spielklasse?

22 Dez 2016

Welcher Titelverteidiger erzielte 80 Tore und damit drei Tore mehr als der neue Meister und stieg trotzdem ab?

Frage:

Welcher Titelverteidiger einer europäischen Topliga erzielte in der darauf folgenden Saison 80 Tore und damit drei Tore mehr, als der neue Meister – und stieg trotzdem ab?

Antwort:

Das war Juventus Turin in der Saison 2005/2006. Der Verein musste aufgrund des Manipulationsskandals zwangsabsteigen. Allerdings erzielte Juve nur 71:24 Tore, das sind drei mehr als der Zweitplatzierte Inter Mailand mit 68:30 Toren. Der ursprüngliche Zweite AC Mailand bekam 30 Punkte Punktabzug.

Quelle: Seria A Tabelle 38. Spieltag Saison 2005/2006

Korrektur: Siehe Unten (Kommentar)

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Welche BVB Spieler wurden bei der WM 2014 eingesetzt?

12 Jul 2016

Wann und wo findet die nächste EM statt?

Frage:

Wann und wo findet die nächste Europameisterschaft statt?

Antwort:

Die nächste EM findet im Jahr 2020 2021 statt. Zum 60jährigen Bestehen der UEFA, werden die Spiele in 13 11 Städten in 12 10 verschiedenen Ländern Europas ausgetragen.

Jedes Land darf sich nur mit einen Spielort bewerben, Deutschland ist mit der Münchner Allianz Arena dabei.

Die Halbfinal Spiele und das Finale finden (trotz Brexit) im Londoner Wembley Stadium statt.

Hier alle Spielorte im Überblick:
England/London – Halbfinals und Endspiel (Wembley Stadion)
Aserbaidschan/Baku – drei Gruppenspiele, ein Viertelfinale (Neubau Baku Olympiastadion)
Belgien/Brüssel – drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale (Neubau Neues Nationalstadion)
England/London– drei Gruppenspiele, ein zwei Achtelfinale (Wembley Stadion)
Dänemark/Kopenhagen – drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale (Telia Parken)
Deutschland/München – drei Gruppenspiele, ein Viertelfinale (Allianz Arena)
Ungarn/Budapest – drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale (Neubau Neues Nationalstadion)
Italien/Rom – drei Gruppenspiele, ein Viertelfinale (Olympiastadion)
Niederlande/Amsterdam – drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale (Amsterdam Arena)
Republik Irland/Dublin – drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale (Aviva Stadion)
Rumänien/Bukarest – drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale (Neubau Neues Nationalstadion)
Russland/St. Petersburg – drei sechs Gruppenspiele, ein Viertelfinale (Gazprom Arena)
Schottland/Glasgow – drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale (Hampden Park)
Spanien/Bilbao Sevilla – drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale (Estadio de San Mamés La Cartuja)

Quelle: London richtet Finale der EURO 2020 aus