Verbot Fragen

12 Okt 2013

Welches ist die höchste Rückennummer?

Frage:

Welches ist die höchste Rückennummer im Fußball?

Antwort:

International dürfen laut FIFA nur zweistellige Rückennummern vergeben werden. Eine Ausnahme war Andreas Herzog, der zu seinem 100. Länderspiel mit Genehmigung der FIFA die Rückennummer 100 tragen durfte.

Die DFL hat für die Bundesliga Rückennummern über 40 verboten.

Die höchste Rückennummer im Fußball ist daher die 99. Der bekannteste Spieler mit dieser Nummer ist wohl der Kameruner Stürmer Samuel Eto’o, der bei Anzhi Makhachkala die 99 als Rückennummer bekommen hatte.

Quelle: Andreas Herzog, DFL verbietet Rückennummern über 40, Neuzugang Eto’o in Russland mit Rückennummer 99 vorgestellt

28 Jun 2013

Was sind die Jenaer Regeln?

Frage:

Was sind die Jenaer Regeln?

Antwort:

Die Jenaer Regeln sind eine Reihe von Fussball-Regeln die 1896 in Jena erlassen wurden. Die bekannteste und am meisten erwähnte Bestimmung ist, das in Deutschland die Spielfelder frei von Bäumen und Sträuchern sein müssen. Der „Bewuchs“ des Spielfeldes wurde verboten. Der Grund liegt in der Beschaffenheit der ersten Fußballplätze in Jena. Diese befanden sich in der Jenaer Oberaue, einem natürlichen Überschwemmungsgebiet der Saale, welche oftmals bewachsen waren.

Quelle: Jenaer Regeln

24 Jan 2013

Wer ist der einzige Trainer eines nichteuropäischen Landes, der in einem Bundesliga-Spiel auf der Trainerbank saß?

Frage:

Wer ist der einzige Trainer eines nichteuropäischen Landes, der in einem Bundesliga-Spiel auf der Trainerbank saß?

Antwort:

Es ist der Argentinier Rodolfo Esteban Cardoso. Dieser übernahm im September 2011 trotz fehlender Lizenz das Training der Profi-Mannschaft des Hamburger SV als Interimstrainer und saß beim Spiel gegen den VfB Stuttgart am 23. September 2011 auf der Bank. Der DfB verbot allerdings die weitere Tätigkeit als Trainer, da Cardoso die entsprechende Trainerlizenz fehlte.