Torlinie Fragen

15 Mai 2016

Wann ist ein Ball im Tor?

Frage:

Wenn der Torwart hinter der Torlinie den Ball fängt und er steht mit beiden Beinen hinter der Torlinie, ist es dann ein Tor?

Antwort:

In Regel 10 der DFB-Fußballregeln heißt es: „Ein Tor ist gültig erzielt, wenn der Ball die Torlinie zwischen den Torpfosten und unterhalb der Querlatte vollständig überquert, […]“

Daher ist es beim Tor egal, wo der Torwart steht. Entscheidend ist, ob sich der Ball mit vollem Umfang, hinter der Torlinie befindet. Solange der Ball nicht hinter der Torlinie war, ist es kein Tor, selbst wenn der Torwart sich schon hinter der Torlinie befand.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wie viele FIFA gibt es?

9 Jun 2014

Womit arbeitet die „Torlinientechnik“ bei der Fußball-WM 2014?

Frage:

Womit arbeitet die „Torlinientechnik“ bei der Fußball-WM 2014?

Antwort:

Die Technik heißt GoalControl-4D und arbeitet mit 14 Kameras, von denen je sieben auf eines der beiden Tore ausgerichtet sind. Sie erstellen ein Echtzeit-3D-Modell der Situation, sobald sich der Ball in der Nähe der Torlinie befindet. Wenn der Ball die Torlinie komplett überquert hat, wird der Schiedsrichters in weniger als einer Sekunde auf seiner Uhr benachrichtigt.

Quellen: So funktioniert die Torlinientechnik der Fußball-WM 2014, Über GoalControl