Welches Land hat die meisten Champions League Sieger?

Frage:

Welches Land hat die meisten Champions League Sieger?

Antwort:

Die meisten unterschiedlichen Sieger der Champions League/Europapokal der Landesmeister kommen aus England:
– Manchester United (1968, 1999, 2008)
– FC Liverpool (1977, 1978, 1981, 1984, 2005)
– Nottingham Forest (1979, 1980)
– Aston Villa (1982)
– FC Chelsea (2012)

Die meisten Siege insgesamt (16x) gehen nach Spanien:
– Real Madrid (1956, 1957, 1958, 1959, 1960, 1966, 1998, 2000, 2002, 2014, 2016)
– FC Barcelona (1992, 2006, 2009, 2011, 2015)

Selbst wenn man nur die Siege seit 1994 betrachtet (seit diesem wird der Wettbewerb als Champions League ausgespielt) bleibt es dabei. England hat diesen Wettbewerb auch mit 3 unterschiedlichen Mannschaften (Manchester United, FC Liverpool, FC Chelsea) gewonnen. Auch das Land mit den meisten Siegen bleibt Spanien mit 9 Erfolgen.

Quelle: Champions League





Kommentare
  1. Vor 4 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Abschicken des Kommentars stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.