Nationalmannschaft Fragen

26 Dez 2016

Welche schottische Spieler wird auch „The King“ genannt?

Frage:

Ich suche einen schottischen Spieler, der zu einem englischen Team wechselte (ich kenne das Team nicht) und dessen Fans diesem Spieler den Zunamen KING gaben. Wie ist der vollständige Name dieses Spielers?

Antwort:

Der Spieler heißt Kenny Dalglish spielte zuerst für Celtic Glasgow und danach für den FC Liverpool. Er war der erste Spieler der sowohl in der schottischen als auch in der englischen Liga 100 Tore erzielte. Außerdem ist er mit 102 Länderspielen der Rekordnationalspieler der schottische Nationalmannschaft.

Im Song „The Fields of Anfield Road“ der Liverpooler Fans heißt es im Refrain: „Where once we watched the King Kenny play (and could he play!)“

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Die Roten Karten von Lutz Wagner?

2 Nov 2016

Gegen wen schoss Italien die meisten Länderspieltore?

Frage:

Ich möchte wissen, gegen wen schoss Italien die meisten Länderspieltore?

Antwort:

Siehe Kommentar

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Kleinstes Bundesligastadion

25 Aug 2016

An wie vielen WM-Endrunden hat Lukas Podolski teilgenommen?

Frage:

An wie vielen WM-Endrunden hat Lukas Podolski teilgenommen?

Antwort:

An insgesamt 3 Endrunden. Er war bei der WM 2006 in Deutschland, bei der WM 2010 in Südafrika und bei der WM 2014 in Brasilien dabei.

Quelle: Leistungsdaten Nationalmannschaft Lukas Podolski

6 Jul 2016

Wer war der erste Gegner nach der Wiedervereinigung?

Frage:

Wer war der erste Gegner nach der Wiedervereinigung?

Antwort:

Das letzte Spiel der DDR fand am 12.09.1990 gegen Belgien statt. Das erste Spiel nach der Wiedervereinigung fand am 10.10.1990 in Schweden gegen Schweden statt. Deutschland gewann 3:1

Quelle: Spielbericht Schweden – Deutschland

30 Jun 2016

Gibt es eine Entschädigung bei einer Verletzung in einem Länderspiel?

Frage:

Gibt es eine Entschädigung bei einer Verletzung in einem Länderspiel?

Antwort:

Ja inzwischen schon. Seit 2012 entschädigt die FIFA Vereine welche Nationalspieler für FIFA-Spiele (WM, WM-Qualifikation) abstellen. Sie übernimmt das Gehalt ab dem ersten Tag der Verletzung. Dafür zahlt die FIFA pro Jahr 75 Millionen EUR Versicherungsprämie (Stand 2013).[1]

Vorausgegangen war der „Robben-Streit“ zwischen dem FC Bayern München und dem Niederländischen Fußballverband. Trotz einer nicht verheilten Verletzung lief Robben bei der WM 2010 für die Niederlande auf, verletzte sich schwer und musste ein halbes Jahr der nachfolgenden Saison aussetzen. Die Bayern forderten damals eine Entschädigung vom Niederländischen Verband. Man einigte sich dann auf ein Kompensationsspiel als Ausgleich.

Auch die UEFA entschädigt Vereine, bei denen sich Spieler in UEFA-Spielen (EM, EM-Qualifikation) verletzen.[2]

Der Deutsche Fußballbund (DFB) verfügt darüber hinaus über eine eigene Versicherung für seine Nationalspieler, die auch weiterhin besteht. Diese gibt es sogar schon weit über 10 Jahre. Schon 2002 entschädigte der DFB den FC Bayern München wegen der Verletzung von Sebastian Deisler.[3]

Damit sind somit auch die Freundschaftsspiele der Nationalmannschaft abgesichert.

Quellen:
[1] FIFA-Versicherung überweist Schweglers Gehalt
[2] UEFA: Einigung über Länderspiel-Versicherung
[3] DFB zahlt den Bayern eine Entschädigung

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Welche Auszeichnung erhielt Uwe Seeler bei seinem letzten Länderspiel?