Frage:

Mein Vater hat mir mal gesagt, dass die Urus der erste Fussballweltmeister im Jahr 1930 wurden. Soweit so gut. Hab ich nachgelesen und es stimmt. Er meinte aber auch, dass die Spieler barfuß spielen wollten und die FIFA es nicht zugelassen hat. Stimmt das?

Antwort:

Nein, dazu konnten wir auch nichts finden. In jedem Fall spielte Uruguay mit Schuhen (siehe Bilder: https://de.fifa.com/worldcup/archive/uruguay1930/). Fußballschuhe gibt es immerhin schon seit Beginn des Fußballs (Hier ein Plakat von 1894).

Bei der WM 1938 spielte der Brasilianer Leonidas da Silva ohne Schuhe, da er einen verloren hatte. Aber auch nur da es dem Schiedsrichter aufgrund der Dreckkruste über den Stutzen nicht aufgefallen war (Quelle: https://de.fifa.com/worldcup/news/entstehung-einer-legende-1179806)

Es ist allerdings richtig, das Indien seine Teilnahme bei der WM 1950 zurückzog, da Sie nicht barfuß antreten durften (das war laut FIFA verboten). Das die indische Nationalmannschaft barfuß spielte wurde hier vor einigen Jahren auch in einer Erinnerung dokumentiert. (Quelle: https://www.spiegel.de/sport/fussball/indische-fussballer-1952-barfuss-ins-glueck-a-717303.html)