Welche beiden Spieler brachten auf dem Bökelberg in Mönchengladbach das Tor zum einstürzen?

Frage:

Welche beiden Spieler brachten auf dem Bökelberg in Mönchengladbach das Tor zum einstürzen, so das die Begegnung abgebrochen werden musste?

Antwort:

Es war das Spiel am 3. April 1971 Borussia Mönchengladbach gegen Werder Bremen, wo der Torpfosten brach. Beim Versuch einen Freistoß von Günter Netzer zu erreichen, bleibt Herbert Laumen 2 Minuten vor Schluss im Tornetz hängen, das Gehäuse bricht zusammen und er wird im Tornetz gefangen.





Kommentare
  1. Vor 7 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Abschicken des Kommentars stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.