WM 1954 Fragen

24 Sep 2018

Was ist das Wunder von Bern?

Frage:

Was ist das Wunder von Bern?

Antwort:

Mit dem „Wunder von Bern“ wird der Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft 1954 in der Schweiz durch die deutsche Fußballnationalmannschaft bezeichnet.

Deutschland schlug im Endspiel die hoch favorisierte Nationalmannschaft aus Ungarn mit einem 3:2. Das Spiel fand am 4. Juli 1954 im Berner Wankdorfstadion vor 60.000 Zuschauern statt.

Die Ungarn in der Vorrunde das ersten Spiel gegen Südkorea mit 9:0 gewonnen und auch gegen Deutschland im zweiten Spiel mit 8:3 gewonnen. Daher war die Mannschaft haushoher Favorit.

Im Finale führte Ungarn nach 8 Minuten schon 2:0 ehe den Deutschen bis zur 18. Minute noch der Ausgleich gelingt. Der Sieg für Deutschland fällt erst kurz vor Schluss in der 84. Minute durch Helmut Rahn.

Die Spieler um Kapitän Fritz Walter und den Bundestrainer Sepp Herberger werden daher auch oft als „Helden von Bern“ bezeichnet.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Ab wie vielen gelben Karten ist ein Spieler gesperrt?

28 Mai 2018

Wie oft hat Uruguay bei der WM teilgenommen?

Frage:

Wie oft hat Uruguay bei der WM teilgenommen?

Antwort:

Bislang 12x (1930, 1950, 1954, 1962, 1966, 1970, 1974, 1986, 1990, 2002, 2010, 2014).

Uruguay ist sogar schon 2x Weltmeister (in den Jahren 1930 und 1950) geworden. Drei Mal war das Land Vierter (1954, 1970 und 2010).

Bei der WM 2018 spielt Uruguay in der Gruppe A gegen Ägypten, Russland und Saudi-Arabien.

Quelle: FIFA.com Uruguay

20 Nov 2014

Welcher Verein stellte 1954 die meisten Nationalspieler?

Frage:

Welcher Verein stellte zur WM 1954 die meisten Nationalspieler?

Antwort:

Zur Weltmeisterschaft 1954 stellte der 1.FC Kaiserslautern mit 5 Spielern die meisten Nationalspieler. Das waren Werner Kohlmeyer, Werner Liebrich, Horst Eckel, Fritz Walter und Ottmar Walter.

Quelle: Spielerkader Deutschland bei der Weltmeisterschaft 1954

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wann ist ein Ball im Tor?

24 Aug 2014

Wie hieß der Assistent von Sepp Herberger?

Frage:

Wie hieß der Assistent von Sepp Herberger bei der WM 1954?

Antwort:

Bei der WM 1954 war Albert Sing der Assistent von Sepp Herberger.

Quelle: Herbergers Co-Trainer Albert Sing gestorben

10 Jul 2014

Bei welcher WM schoss Deutschland die meisten Tore?

Frage:

Bei welcher WM schoss Deutschland die meisten Tore? Was ist die höchste Toranzahl Deutschlands bei einer WM?

Antwort:

Bei der WM 1954 in der Schweiz. Hier schoss Deutschland 7 Tore in der Vorrunde sowie 7 Tore im Entscheidungsspiel gegen die Türkei. 2 Tore im Viertelfinale, 6 Tore im Halbfinale und 3 Tore im Finale. Insgesamt 25.

Selbst wenn man die 7 Tore im Entscheidungsspiel nicht mitrechnet sind es zusammen immer noch 18 Tore.

Bei der WM 2014 hat Deutschland bislang (ohne das Finale) 17 Tore. Das sind genauso viel wie bei der WM 1970, bei der Deutschland insgesamt 17 Tore schoss, was bislang die zweit höchste Toranzahl ist.

Bei der WM 2014 schoss Deutschland insgesamt 18 Tore. Das ist die zweit höchste Toranzahl.

Bei der WM 1970 schoss Deutschland 17 Tore, was nun die dritt höchste Toranzahl ist.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wie viele Eigentore schoss Michael Ballack?