Tschechoslowakei Fragen

29 Jun 2016

Wer schoss das erste Eigentor der EM-Geschichte?

Frage:

Wer schoss das erste Eigentor der EM-Geschichte?

Antwort:

Das war der Tschechoslowake Anton Ondruš beim Spiel im Halbfinale der EM 1976 zwischen der Tschechoslowakei und der Niederlande, welches der spätere Europameister Tschechoslowakei mit 3:1 gewann. Er erzielte das zwischenzeitliche 1:1 in der 73. Minute für die Niederlande per Eigentor. Er schoss in diesem Spiel allerdings auch das 1:0.

Quelle: EM 1976 Spielbericht Tschechoslowakei – Niederlande

4 Jun 2016

Wer schoss den letzten Elfmeter im Finale dem EM 1976?

Frage:

Wer schoss den letzten Elfmeter im EM-Finale 1976 zwischen Deutschland und der Tschechoslowakei?

Antwort:

Entgegen der Annahme, das Uli Hoeneß den letzten Elfmeter schoss und im Nachthimmel von Belgrad versenkte, trat danach noch der Tscheche Antonín Panenka an und verwandelte zum 5:3 Endstand im Elfmeterschießen.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Was bedeuten die Handzeichen vor Eckbällen?

29 Feb 2016

Welches ist die längste Siegesserie?

Frage:

Welches ist die längste Siegesserie eines Vereins?

Antwort:

Der Verein mit der längsten Siegesserie ist Sparta Prag. Zwischen 1920 und 1923, als der Verein im „Mistrovství Stredoceské zupy“, der Meisterschaft in der damaligen Tschechoslowakei spielte, gelang dem Verein eine Serie von mindestens 51 Siegen in Folge. [1][2] Andere Quellen [3] gehen sogar im Zeitraum von 1919 bis 1923 von 60 Siegen hintereinander aus. In diesen 5 Jahren gewann der Verein auch die Meisterschaft. [4]

Quellen:
[1] Unbeaten in the Domestic League
[2] The Joy of Six: football unbeaten runs
[3] Praha 1919-1923 – longest league´s winning streak ever
[4] Fussball-Meisterschaften der Tschechoslowakei

6 Jul 2014

Welche Mannschaft erreichte mit negativen Torverhältnis das Achtelfinale?

Frage:

Welche Mannschaft erreichte bisher, wie Griechenland dieses mal bei der WM 2014, mit einem negativen Torverhältnis das Achtelfinale?

Antwort:

Folgenden Mannschaften schafften es nach den Gruppenspielen, mit einem negativen Torverhältnis ins Achtelfinale einzuziehen:

WM 2010
Gruppe B – Südkorea – 2. Platz – 5:6 Tore

WM 2002
Gruppe D – USA – 2. Platz – 5:6 Tore

WM 1990
Gruppe E – Uruguay – 3.Platz – 2:3 Tore (über die Rangliste der Gruppendritten)

WM 1986
Gruppe A – Bulgarien – 3. Platz – 2:4 Tore (über die Rangliste der Gruppendritten)
Gruppe E – Deutschland – 2. Platz – 3:4 Tore
Gruppe E – Uruguay – 3. Platz – 2:7 Tore (über die Rangliste der Gruppendritten)
Gruppe F – Polen – 3. Platz – 1:3 Tore (über die Rangliste der Gruppendritten)

WM 1966
Gruppe D – Nordkorea – 2. Platz – 2:4 Tore (Einzug ins Viertelfinale, da es kein Achtelfinale bei der WM 1966 gab)

WM 1962
Gruppe C – Tschechoslowakei – 2. Platz – 2:3 Tore (Einzug ins Viertelfinale, da es kein Achtelfinale bei der WM 1962 gab)

WM 1958
Gruppe 1 – Nordirland – 2. Platz – 4:5 Tore (Einzug ins Viertelfinale durch Sieg im Entscheidungsspiel, kein Achtelfinale bei der WM 1958)

WM 1954
Gruppe 2 – Deutschland – 2. Platz – 7:9 Tore (Einzug ins Viertelfinale durch Sieg im Entscheidungsspiel, kein Achtelfinale bei der WM 1954)
Gruppe 4 – Schweiz – 2. Platz – 2:3 Tore (Einzug ins Viertelfinale durch Sieg im Entscheidungsspiel, kein Achtelfinale bei der WM 1954)

23 Apr 2014

Wer wurde 1976 Europameister?

Frage:

Wer wurde 1976 Europameister?

Antwort:

Die Tschechoslowakei gewann mit 5:3 nach Elfmeterschießen im Finale gegen Deutschland.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Champions Leaque?