Abwehr Fragen

5 Okt 2014

Wie kam es dazu dass man mit Viererkette spielt?

Frage:

Wie kam es dazu dass man mit Viererkette spielt?

Antwort:

Der hauptsächliche Grund dürfte der Wechsel von den Manndeckung, auf die Raumdeckung gewesen sein. International setzte sich dieses System bei der WM 1998 durch. Die Geburtsstunde der Viererkette ist allerdings viel älter. Ungarn setzte Anfang der 50er Jahre schon auf 4 Verteidiger und auch Brasilien spielte bei der WM 1958 mit einer Viererkette welche, in größerer Entfernung vor dem Tor ballorientiert, also ohne Manndeckung spielte. Daher wird dieses Spielsystem oft als erste moderne Viererkette bezeichnet.

In diesem Zusammengang möchte ich auf eine Ausführliche Erklärung und die ganze Geschichte der Viererkette in unserem Partnerblog „Initiative Abwehrkette – Alles über die Abwehrkette“ verweisen: Die Geschichte der Viererkette

22 Aug 2014

Was ist Raumdeckung?

Frage:

Was versteht man unter Raumdeckung?

Antwort:

Unter Raumdeckung versteht man, wenn die Abwehr einer Mannschaft ballorientiert spielt und die Räume verdeckt, so das die gegnerischen Spieler nicht in Aktion treten können.

Ein Spieler greift denn ballführenden Gegenspieler an und die anderen Spieler verschieben Ihre Positionen so, das die Räume möglichst so zugestellt werden, das der ballführende Spieler den Ball nicht abspielen kann.

Im Unterschied dazu wird bei der Manndeckung, wie der Name schon sagt, Mann gegen Mann verteidigt. Jeder Abwehrspieler hat einen entsprechenden zugewiesenen Gegenspieler gegen den er verteidigt.

Es gibt hier natürlich auch viele Kombinationsmöglichkeiten und Variationen. Beispielsweise wird ein gegnerischer Stürmer manngedeckt, die verbleibenden Abwehrspieler spielen Raumdeckung. Oder bei einem sehr defensiven System greifen mehrere Spieler gleichzeitig den ballführenden Spieler des Gegners an, um ihn unter Zugzwang zu setzen.