Viertelfinale Fragen

5 Dez 2012

Welcher Spieler hatte die Hand Gottes?

Frage:

Welcher Spieler hatte „die Hand Gottes“?

Antwort:

Es ist Diego Maradona. Dieser nahm im WM-Spiel Argentienien gegen England am 2. Juni 1986 für das Tor in der 51. Minute die Hand zur Hilfe. Maradona prägte den Begriff selbst als er nach dem Spiel zum Tor sagte: „Es war ein bisschen die Hand Gottes und ein bisschen Maradonas Kopf“.

Zu sehen gibt es die Hand Gottes in diesem Video:

8 Jun 2012

Ab wie vielen gelben Karten ist ein Spieler gesperrt?

Frage:

Ab wie vielen gelben Karten ist ein Spieler bei der Europameisterschaft 2012 gesperrt?

Antwort:

Erhält ein Spieler zum zweiten Mal eine Gelbe Karte, ist er für das folgende Spiel gesperrt. Einzelne Gelbe Karten werden nach dem Viertelfinale gestrichen. Dadurch gehen alle Spieler unbelastet ins Halbfinale.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Standortverlegung von Bundesligavereinen