Frage:

Warum hat der amerikanische Spielbetrieb keine Auf- und Absteiger?

Antwort:

In Nordamerika (USA und Kanada) „kaufen“ sich die Teams in die Profi-Liga ein, ähnlich dem Liga-System in den anderen Sportarten wie American Football, Eishockey und Baseball. Die MLS (Major League Scoccer) bestimmt wer mitspielt. Die Teambesitzer sind auch gleichzeitig Anteilseigner der MLS und haben somit auch bei der Aufnahme neuer Mannschaften ein Mitspracherecht.

Es gibt auch nicht wie in Europa einen hierarchisches Ligensystem in Pyramidenform.

In Südamerika gibt es hingegen ein Liga-System mit Auf- und Absteigern.