Frage:

Welcher Spieler wurde in der Bundesliga am häufigsten ausgewechselt?

Antwort:

Es ist Gerald Asamoah. In 323 Spielen in der 1. Bundesliga für Hannover 96, Schalke 04, FC St. Pauli und SpVgg Greuther Fürth wurden er 139 ausgewechselt, was einer Quote von 0.43 entspricht (Stand 07/13). Eine höhere Quote hat nur Jakub Blaszczykowski von Borussia Dortmund, der 92x in 168 Spielen ausgewechselt wurde, was einer Quote von 0.547 entspricht.

Quelle: Spieler-Statistik der Bundesliga