Fußballverband Fragen

15 Sep 2015

Standortverlegung von Bundesligavereinen

Frage:

Ich würde gern erfahren, ob es (theoretisch) für einen Bundesligisten möglich ist seinen Standort in eine andere Stadt zu verlegen. Zum Beispiel: kann der HSV sein Stadion bzw. Hauptsitz von Hamburg nach Bremen oder Dortmund oder München verlegen?

Antwort:

Es ist zwar theoretisch möglich, aber mit großen Hürden verbunden. Eine Voraussetzung für die Lizenzerteilung in der DFL (1. und 2. Bundesliga) ist laut II. §1 Abs. 2 des DFL-Ligastatut die Zugehörigkeit zum jeweiligen Landesverband seit mindestens 3 Jahren.

Die Mitgliedschaft im jeweiligen Landesverband ist in deren Satzungen geregelt. Exemplarisch heißt es dazu in der Satzung des Fussball-Landesverband Brandenburg unter §7, Abs.1a „Die Vereine müssen im Vereinsregister des für ihren Sitz zuständigen Amtsgerichtes eingetragen sein. Über Ausnahmeregelungen entscheidet der Verbandsvorstand auf Antrag.“

Der Verein müsste also als erstes seinen Sitz in die andere Stadt verlegen und beim dortigen Amtsgericht anmelden. Damit würde er aber automatisch die Lizenz für die 1. und 2. Bundesliga verlieren und neu bei dem Landesverband der anderen Stadt gemeldet. In welcher Spielklasse der Verein dann dort anfängt ist allerdings nicht geregelt, per Ausnahmeregelung vermutlich in der höchsten Spielklasse jeweiligen des Landesverbandes. Das ist normalerweise die 6. Spielklasse. Dann müsste sich der Verein dann erst über die Ober- und Regionalliga des jeweiligen übergeordneten Wirkungsbereichs weiter qualifizieren. Im meinem Beispiel wäre das der NOFV (Nordostdeutsche Fußballverband), als Zusammenschluss der selbstständigen Fußballverbände der Länder Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Selbst wenn wir annehmen, das der Verein aufgrund einer Ausnahmeregelung in der Regionalliga (4. Spielklasse) eingestuft wird, muss sich der Verein dennoch erst für die 3. Liga qualifizieren. Nach §6, Abs. 3 des DFB-Statut der 3.Liga ist hier „Voraussetzung für die Zulassung die sportliche Qualifikation.“

Gelingt das dem Verein auch im ersten Jahr und der Verein steigt in die 3. Liga auf, dürfte der Verein trotz späterer sportlicher Qualifikation für die 2. Bundesliga erst nach 2 weiteren Jahren aufsteigen, da erst nach diesem Zeitpunkt die 3-Jährige Verbandszugehörigkeit erreicht ist.

28 Apr 2015

Wie wird man Spieler in der schottischen Nationalmannschaft?

Frage:

Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, um für die schottische, englische, walisische oder nordirische Fußballnationalmannschaft zu spielen?

Muss eines der Elternteile die „Nationalität“ schottisch, englisch, walisisch oder nordirisch besitzen oder gibt es andere Kriterien?

Antwort:

a) Der Spieler müsste im Gebiet des Verbandes geboren sein.

b) Es würde sogar reichen wenn die Eltern/Großeltern diese Nationalität haben, wobei Nationalität hier der Geburtsort ist, und man darf kein Pflichtspiel in der A-Mannschaft eines anderen Verbandes gespielt haben. Jugend (U21, U19, etc. sowie A-Freundschaftsspiele wären erlaubt).

Ist der Geburtsort der Mutter oder Großmutter im Bereich des walisischen Verbandes, wäre Wales der Verband.

Ist der Spieler in Schottland geboren, die Mutter aber in Wales hätte er sozusagen die „doppelte Staatsangehörigkeit“ und könnte wählen.

c) Der Spieler war ohne Unterbrechungen während mindestens zwei
Jahren im Land des betreffenden Verbandes wohnhaft.

Spieler ist in London (England) geboren, wohnt aber in Schottland. Auch dann hätte er das Wahlrecht.

Aber (das trifft bei Großbritannien zu): Ungeachtet von Abs. 1 dieses Artikels können Verbände, deren Mitglieder die gleiche Staatsangehörigkeit aufweisen, eine Vereinbarung treffen, wonach lit. d dieses Artikels entweder ganz gestrichen oder insofern abgeändert wird, als eine längere Zeitspanne festgelegt wird. Eine solche Vereinbarung muss der FIFA vorgelegt und von ihr genehmigt werden.

Nachzulesen hier (Anhang 2):
http://de.fifa.com/mm/document/affederation/administration/reglement_bezüglich_status_und_transfer_von_spielern_de_33411.pdf
Update des Dokuments -> siehe unten

27 Jun 2014

Doppelte Spielberechtigung

Hallo,

kann man als Student sowohl in Sachsen-Anhalt als auch in Sachsen zeitgleich spielberechtigt sein?
Oder geht dies generell nicht, dass es doppelte Spielberechtigungen gibt? Ich habe gelesen, dass es dies z.B. zwischen Brandenburg und Bayern geben soll.

VG
Martin

Antwort -> Siehe Unten

23 Jun 2014

Teilnahme für 2 zur WM qualifizierte Länder bei Doppelter Staatsangehörigkeit?

Frage:

Könnte ein Spieler mit Doppelter Staatsangehörigkeit und ohne Länderspieleinsatz eigentlich theoretisch von zwei qualifizierten Ländern gleichzeitig für die WM nominiert werden und beiden Kadern angehören?

Antwort:

Interessante Idee, ist aber leider nicht möglich. In III. Spielberechtigung für Verbandsmannschaften, Regel 8 der Ausführungsbestimmungen zu den FIFA-Statuten steht: Ein Spieler der dieses Wechselrecht hat (doppelte Staatsbürgerschaft) und „über das FIFA Generalsekretariat ein [..] Gesuch für den Wechsel einreicht“, ist nach „Einreichung des Gesuchs bis zur Verfahrenserledigung für keine Verbandsmannschaft spielberechtigt.“

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wäre Warschau trotz Regelverstoß gegen Glasgow weitergekommen?

19 Jun 2014

Warum spielt bei der WM 2014 England und nicht Großbritannien?

Frage:

Warum spielt bei der WM 2014 England und nicht Großbritannien?

Antwort:

Das ist ein Zugeständnis an das Mutterland des Fußballs. England, Wales und Schottland hatten schon Verbände, bevor die FIFA überhaupt gegründet wurde. Eine ausführliche Erklärung dazu findet sich hier: Warum darf England, Wales und Schottland sich für eine Fußball-WM qualifizieren, obwohl sie zu Großbritannien gehören?

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wo hat Neymar 2012 gespielt?

9 Mai 2014

Wie viele Fußball Länder gibt es auf der Welt?

Frage:

Wie viele Fußball Länder gibt es auf der Welt?

Antwort:

In der FIFA sind insgesamt 209 Mitgliedsverbände angeschlossen. Geht man davon aus, das es noch einige Länder gibt, die aus unterschiedlichen Gründen noch nicht aufgenommen werden, kann man davon ausgehen das es etwa 215 Länder gibt in denen organisiert Fußball gespielt wird.

Quelle: FIFA-Verbände

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Welcher 2.-Ligist hatte die meisten Unentschieden in einer Saison?

31 Aug 2013

Warum ist Kosovo kein FIFA-Mitglied aber Anguilla oder die Caymaninseln schon?

Frage:

Warum ist Kosovo kein FIFA-Mitglied aber Anguilla oder die Caymaninseln schon?

Antwort:

Weil weder die FIFA, noch die UEFA den Kosovo bisher anerkannt und aufgenommen haben. Die UEFA verweist darauf, das der Kosovo erst Mitglied der Vereinten Nationen sein muss, was bisher nicht der Fall ist. Die FIFA nimmt den Verband wiederum erst auf, wenn dieser vom kontinentalen Fußballverband anerkannt wurde.

Quelle: Das Kosovo will die Lizenz zum Kicken

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Höchster Sieg einer B-Junioren Mannschaft

30 Mai 2013

Was ist der Unterschied zwischen DFL und DFB?

Frage:

Was ist der Unterschied zwischen DFL und DFB?

Antwort:

Die DFL (Deutsche Fussball Liga) ist ein Zusammenschluss der deutschen Profi-Fussballvereine in einem Verband, welcher deren Interessen vertreten soll. Als Ligaverband organisiert er in Absprache mit dem DFB den Spielbetrieb der 1. und 2. Bundesliga. Außerdem ist er auf für die Lizenzierung und die Vermarktung in diesen beiden Ligen zuständig.

Der DFB wiederum ist ein Zusammenschluss aller deutschen Fußball-Landes- und Regionalverbänden. Den Landesverbänden gehören wiederum alle deutschen Fußballvereine an.

Er organisiert (in den unteren Ligen über die Landesverbände) den Spielbetrieb unterhalb der 2. Bundesliga, den Spielbetrieb der Frauen und Jugendmannschaften sowie weitere nationale Vereinswettbewerbe (z.B. DFB-Pokal). Außerdem organisiert er die Spiele der Herren- und Frauen Nationalmannschaften Deutschlands.

30 Jun 2012

Wer kauft die Trikots für die EM?

Frage:

Wer kauft die Trikots für die EM? Werden diese von der FIFA gestellt? Müssen die Länder diese selbst kaufen und dann mit zig verschiedenen Trikots da auflaufen? Wie kommt das mit den Farben dann hin?

Antwort:

Die Trikots werden von den jeweiligen Landesverbänden (im Falle von Deutschland des DfB) gestellt, allerdings hat die UEFA hier zur EM einige Vorschriften.

Die Farben der Länder sind festgelegt (vom Landesverband), jedes Land hat einen Heimspielsatz und einen Auswärtsspielsatz. Alle Trikotsets mussten vor der EM bei der UEFA zur Freigabe eingereicht werden.

Bei der EM-Endrunde selber entscheidet die UEFA bei den Spielen welche Mannschaft den Heimsatz bzw. den Auswärtssatz tragen muss, da ja alle Spiele auf fremden Platz stattfinden.

Die Regelungen dazu sind in XII. Artikel 18 des EM 2012 Reglements zu finden: http://de.uefa.com/MultimediaFiles/Download/Regulations/competitions/Regulations/01/49/45/08/1494508_DOWNLOAD.pdf

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wann und wo findet die nächste EM statt?

20 Apr 2009

Warum darf England, Wales und Schottland sich für eine Fußball-WM qualifizieren, obwohl sie zu Großbritannien gehören?

Frage:

Warum darf England, Wales und Schottland sich für eine Fußball-Weltmeisterschaft qualifizieren, obwohl sie eigentlich alle zu Großbritannien gehören? Konnte mir bisher keiner sagen.

Antwort:

Das ist ein Zugeständnis an das Mutterland des Fußballs. England, Schottland und Wales gehören mit Irland zu den Ur-Fußballverbänden die 1882 das International Football Association Board (IFAB) gründeten, ein Gremium welches über Fußballregeln berät und Änderungen beschließt.

Die FIFA wurde erst danach im Jahre 1904 gegründet. Daher wurden alle Britischen Verbände aufgenommen.

Ein Streit über den Verbot von Spielen gegen die ehemaligen Kriegsgegner des 1. Weltkrieges Deutschland, Österreich und Ungarn führte von 1920 bis 1924 im übrigen zu einem Rückzug der Verbände aus der FIFA. Erst 1964 kehrten Sie zum Verband zurück.

Daher gibt es in den FIFA Regularien auch folgenden Absatz:
Art.10 Abs.5: Jeder der vier britischen Verbände wird als Einzelmitglied der FIFA anerkannt.

Das IFAB hat auch heute noch immer die Hoheit über Regeländerungen des Fußballs auf internationaler Ebende. Neben England, Schottland, Wales und Nordirland gehören dem Gremium vier weitere wechselnde Mitglieder der FIFA an.