Frage:

Welcher 2.-Ligist hatte die meisten Unentschieden in einer Saison?

Antwort:

Der FSV Zwickau spielte in der Saison 1994/95 insgesamt 17x Unentschieden in 34 Spielen. Der Verein spielte also durchschnittlich jedes zweite Spiel unentschieden!

Auch der SC Freiburg spielte in der Saison 1983/84 17x Unentschieden, allerdings in 38. Spielen.

In der Saison 1992/93 wurden (wegen der Zusammenführung der zweigleisigen 2. Bundesliga) insgesamt 46. Spieltage ausgetragen. Hier spielte der FC St. Pauli 19x Unentschieden.

Update/Korrektur -> Siehe Unten