Frage:

Darf ein bereits ausgewechselter Spieler wieder eingesetzt werden?

Antwort:

Normalerweise nicht. In Regel 3 der DFB-Fußballregeln unter Auswechselvorgang steht: „Der ausgewechselte Spieler darf nicht mehr am Spiel teilnehmen.“

Es gibt aber im Jugend-und Amateurfußball inzwischen Regelungen zum fliegenden Wechsel, bei dem auch ausgewechselte Spieler wieder eingewechselt werden können. Das kommt aber ganz auf den Landesverband/Kreisverband und Spielklasse an, ob dies dort schon zu gelassen ist. Siehe: Fußball-Regeländerung – Fliegender Wechsel hält Einzug