Frage:

Wer hatte den kürzesten Einsatz in der Bundesliga?

Antwort:

Es gibt immer wieder (junge) Spieler die kurz vor Ende eines Spiels eingewechselt werden. Alleine in der Saison 2016/2017 gibt es mit Djibril Sow von Borussia Mönchengladbach und Finn Porath vom Hamburger SV 2 Spieler mit (weniger als) 1 Minute Einsatzzeit in der ganzen Saison.

Wenn man allerdings die Spiele von Anfang an betrachtet, ist es vermutlich Youssef Mohamad. Der Spieler vom 1.FC Köln sieht 2010 nach 87 Sekunden im Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern die rote Karte. Er stand damit weniger als 1,5 Minuten auf dem Platz. Dies ist auch die schnellste Rote Karte der Bundesliga-Geschichte.

Quellen: Bundesliga Einsätze 2016/17, In 87 Sekunden zu Rekord-Rot