Frage:

Welches ist der teuerste Pokal der Welt?

Antwort:

Die Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten, da neben dem Wert des Pokals auch immer Preisgelder und weitere finanzielle Zuwendungen ausgeschüttet werden. Um die verschiedenen Fussball Pokale zu vergleichen, beziehe ich mich hier auf den reinen Materialwert. Eine große Übersicht an den verschiedenen Formen und Materialien der Pokale findet man bei Pokale Bauer.

Der bekannteste Pokal der Welt, der FIFA-WM-Pokal, ist vermutlich auch der Wertvollste.
Dieser wiegt 6,175 und besteht aus 5kg 18-karätigem Gold. Der Materialwert schwankt zwischen 120000 EUR[1] und 160000 EUR[2], je nach Schätzung und Höhe des aktuellen Goldpreises. Die Replik, welche dem WM-Sieger übergeben wird ist aus vergoldeter Bronze und hat nur einen Materialwert von etwa 3000 Euro[3].

Der DfB-Pokal hat schätzungsweise einen Materialwert von 100.000 EUR[4], er besteht aus 5kg mit Feingold feuervergoldetem Sterlingsilber. Dieses ist allerdings nur 1480 EUR[5] wert. Das wertvolle sind mehrere Bergkristalle sowie das in Jade gefasste Logo des DfB.[5]

Die deutsche Meisterschale hat einen geschätzten Materialwert von 25000 EUR[6] und ist aus 11kg Sterlingsilber[7]. Der Wert des Silbers beträgt aber nur etwa 1630 EUR[5], weitaus Wertvoller sind die Edelsteine, welche die Schale zieren.

Der Pokal der Europa League besteht Silber und ist 15kg schwer[8]. Der Wert beträgt etwa 6000 EUR.

Der Pokal der Champions League wurde aus 7,5kg 925/000 Sterling Silber hergestellt[9] und innen mit 24 Karat vergoldet[5]. Sie hat einen Materialwert von unter 2200 EUR[5]. Frühere Versionen des Pokals waren schwerer (11 kg)[10] und hatten daher einen höheren Wert. Die für die Mannschaften, welche die Champions-League (bzw. den Europapokal der Pokalsieger) 5x insgesamt, oder 3x hintereinander gewonnen haben, hergestellten Repliken waren 10% kleiner. Seit 2009 bekommt der Gewinner der Champions League in jedem Jahr eine Replik in Originalgröße.

Der Uefa-EM Pokal, auch Coupe Henri-Delaunay oder Henri-Delaunay Pokal genannt, wurde 2008 neu hergestellt. Zum Zeitpunkt der Herstellung wurde laut Hersteller Silber in Höhe von 3000 US-Dollar verwendet.[11]