Frage:

Wann wurde die DDR Liga gegründet?

Antwort:

Nachdem 1948 und 1949 schon Meisterschaften in der damaligen Ostzone Deutschlands stattgefunden hatten, gründete der Deutsche Sportausschuss im Sommer 1949 eine zentrale Liga für die Vereine der Sowjetische Besatzungszone. Der Deutsche Sportausschuss war die Dachorganisation des Sports in der damaligen Sowjetischen Besatzungszone. Zuerst lief die Liga unter dem Namen Ostzonenliga, kurz darauf unter dem Namen DS-Liga.

Als im Jahr 1950 die DDR-Liga als Zweiten Liga der DDR etabliert wurde, hieß die Erste Liga nunmehr Oberliga.