Frage:

Welcher Club aus Afrika spielte eine Saison in einer höchsten europäischen Spielklasse?

Antwort:

Atlético Tetuán. Der Verein aus der marokkanischen Stadt Tétouan spielte in der Saison 1951/1952 in der spanischen Primera División, da die Vereine des Protektorats Spanisch-Marokko am spanischen Spielbetrieb teilnahmen. Der Verein wurde zur Unabhängigkeit Spanisch-Marokkos 1956 aufgelöst. Ein Teil des Vereins spaltete sich unter dem Namen Moghreb Athlétic de Tétouan ab und verblieb in der Stadt, der andere Teil wanderte in die spanische Stadt Ceuta auf dem afrikanischen Kontinent ab und spielt dort unter dem Namen Club Atlético de Ceuta.

Quelle: Geschichte von Atlético Tetuán