2. Mannschaft Fragen

6 Sep 2015

Rot in 2. Mannschaft, Spielen für 1. Mannschaft?

Frage:

Wenn ich eine Rote Karte in der 2. Mannschaft bekomme, kann ich trotzdem für die 1. Mannschaft spielen?

Antwort:

Nein. In der Spielordnung des DFB findet sich dazu in §11 (Spielberechtigung von Spielern in anderen Mannschaften des Vereins
nach dem Einsatz in einer Lizenzspieler-Mannschaft) folgende Regelung: „Eine Sperrstrafe ist vorab zu verbüßen.“

Zu einer Sperrstrafe gehört auch eine Rote Karte.

Die Landesverbände habe in Ihren jeweiligen Spielordnungen meist folgendes zu stehen: Die Festlegungen der DFB-Spielordnung über die Wechselfristen innerhalb eines Vereins, […] bleiben unberührt. Damit gelten diese Regeln auch für unterklassige Ligen.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Was ist das Maskottchen des 1. FC Köln? Wie heißt es?

3 Mrz 2015

Abstieg Erstvertretung, Aufstieg Zweitvertretung

Angenommen der VfB Stuttgart befindet sich nächste Saison in der zweiten Liga, während sich die Zweitvertretung in der dritten Liga befindet. Weiterhin sei angenommen, dass in jener Saison die erste Mannschaft schon wieder in Abstiegsgefahr während die Zweitvertretung in Liga 3 vorne mitspielt.
Da sich ja keine zwei Mannschaften desselben Vereins in einer Liga befinden dürfen, wäre der Zweitvertretung ein Aufstieg in die zweite Liga verwehrt. Wie sähe es aber aus, wenn die erste Mannschaft aus der zweiten Liga absteigen würde, während die zweite Mannschaft aus der dritten Liga aufsteigen würde?
Fall A: VfB I und VfB II würden jeweils direkte Ab- und Aufstiegsplätze erreichen
Fall B: VfB I würde direkt absteigen, VfB II den Aufstiegsrelegationsplatz
Fall C: VfB I würde den Abstiegsrelegationsplatz erreichen, Vfb II einen direkten Aufstiegsplatz
Fall D: Beide Mannschaften würden jeweils den Relegationsplatz erreichen

Antwort: siehe unten

4 Feb 2015

Wo spielt Dortmund II wenn die erste Mannschaft in die 2. Bundesliga absteigt?

Frage:

Wo spielt Borussia Dortmund II wenn die erste Mannschaft in die 2. Bundesliga absteigt?

Antwort:

Falls Borussia Dortmund absteigt, und Dortmund II sportlich in der dritten Liga verbleibt ändert sich nichts (Siehe Wenn ein Erstligist absteigt, was passiert mit der zweiten Mannschaft?). Sollte sich Dortmund II sportlich für den Aufstieg in die 2. Bundesliga qualifizieren, dürfen Sie laut DFB Spielordnung §55 (3) nicht an den Aufstiegsspielen teilnehmen: „Das Recht zum Aufstieg in die 2. Bundesliga entfällt für den Verein, der bereits mit einer Mannschaft am Spielbetrieb der Lizenzligen des kommenden Spieljahres teilnimmt.“

2 Mrz 2014

Wenn ein Erstligist absteigt, was passiert mit der zweiten Mannschaft?

Frage:

Wenn ein Erstligist absteigt, was passiert mit der zweiten Mannschaft?

Antwort:

In höherklassigen Ligen gilt: Sofern sich die zweite Mannschaft in der Spielklasse befindet, in welche die erste Mannschaft absteigt, muss diese zwangsabsteigen: Wie hoch kann die 2. Mannschaft eines Vereins aufsteigen?

Diese Regelung gilt allerdings nicht für die unterste Liga, hier kann es durchaus sein das zwei Mannschaften eines Vereins in der gleichen Spielklasse oder sogar Liga spielen. Das ist in den Regeln des jeweiligen Landes- bzw. Kreisverbandes festgelegt.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Welcher englische Verein wird auch „The Lions“ genannt?

13 Dez 2012

Bei welchem Verein spielt Fabian Götze?

Frage:

Bei welchem Verein spielt Fabian Götze?

Antwort:

Aktuell spielt Fabian Götze in der zweiten Mannschaft des VfL Bochum. Von 2010-2011 spiele er für die erste und zweite Mannschaft des FSV Mainz 05. 2009 spiele er in der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wie oft traf Lukas Podolski in einem Spiel 2 mal?

8 Apr 2011

Wie hoch kann die 2. Mannschaft eines Vereins aufsteigen?

Frage:

Hallo, ich habe vor kurzem gehört dass eine Reservemannschaft aus der Regionalliga nur dann in die 3.Liga aufsteigen kann wenn die 1. Mannschaft in der 1. Bundesliga spielt, also es müssen immer 2 Ligen unterschied sein zwischen 1. Mannschaft und Reserve des gleichen Vereins. Ist das korrekt ? Im aktuellen Fall hätte Gladbach II in der Regionalliga West noch die Möglichkeit evtl. in die 3.Liga aufzusteigen, wenn Gladbach I aber in die 2.Liga absteigt wäre das ja dann nicht möglich. Danke für Info.

Antwort:

Nicht ganz aber fast. Laut §55 der aktuellen Spielordnung des DFB (http://www.dfb.de/fileadmin/_dfbdam/27993-06_Spielordnung.pdf) in der die dritte Liga aber leider noch nicht vorhanden ist, galt diese Regelung nur für nächst-untere bzw. obere Liga. Heisst also, wenn die 1. Mannschaft aus der 2. Bundesliga absteigt, dann durfte die 2. Mannschaft höchstens in der Regionalliga (nun 3. Liga) spielen. Bei einer Qualifikation für die 2. Liga durfte die Zweite auch nicht aufsteigen, dann gab es einen Nachrücker. Stieg die 1. Mannschaft aus der 2. Bundesliga ab und die 2. Mannschaft spielte in dieser Klasse, musste diese zwangsabsteigen (§55a). Das ist in der Vergangenheit auch schon einige Male vorgekommen.

Ob sich die Regelung auf 2 Ligen dazwischen durch die 3. Liga geändert hat, kann ich nicht sagen, da mir dazu die aktuellen Dokumente des DFB fehlen.

Ich vermute allerdings nicht, da (als Beispiel) Eintracht Braunschweig I im Moment in Liga 3 spielt, Eintracht Braunschweig II eine Liga darunter in der Regionalliga Nord.

Update: In der aktuellen DFB-Spielordnung inklusive 3. Liga steht: „Das Recht zum Aufstieg in die 2. Bundesliga entfällt für den Verein, der bereits mit einer Mannschaft am Spielbetrieb der Lizenzligen des kommenden Spieljahres teilnimmt.“ Das bedeutet, die 2. Mannschaft kann nicht in die 2. Bundesliga aufsteigen, wenn die erste Mannschaft in der Bundesliga oder der 2. Bundesliga spielt.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wer schoss das letzte Golden Goal?

3 Sep 2010

Doppelspielberechtigung – Darf ein Spieler der 1. Mannschaft und in der 2. Mannschaft spielen?

Frage:

Mich würde mal interessieren, ob ich beim Spiel unserer II. Mannschaft (B-Klasse) am Freitag spielen darf, wenn ich vorher am Mittwoch bei unserer I. Mannschaft (A-Klasse) im Pokal gespielt habe. Ich bin 31 Jahre.

Antwort:

Das kann man so nicht allgemein beantworten, da dies die Regionalverbände für Ihren Bereich in den unterklassigen Ligen selber festlegen. Du müsstest also in die Spielordnung deines Landesverbandes schauen.

Aber als Beispiel, in den Regeln (http://www.nofv-online.de/fileadmin/user_upload/8_service/downloads/satzungen und ordnungen/02_Spielordnung_2015.pdf) des NOFV (Nordostdeutscher Fußballverband) steht unter §20:

Spieler unterklassiger Mannschaften mit gültiger Spielerlaubnis können ohne Wartefrist in höherklassigen Mannschaften ihres Vereins eingesetzt werden.

Aber: Nach einem Einsatz in einem Pflichtspiel [..] sind Amateure oder Vertragsspieler erst nach einer Schutzfrist von zwei Tagen wieder für Pflichtspiele aller anderen Mannschaften ihres Vereins mit Aufstiegsrecht spielberechtigt. Diese Einschränkung gilt nicht für den Einsatz in Freundschaftsspielen und für Spieler, die am 01.07. das 23. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

In der Spielordnung des DFB in §11a findet man ähnlich lautende Passagen, diese gelten aber für höherklassige Ligen (3. Liga, Regionalliga, 5. Spielklasse).

Heißt also: Falls du unter dem NOFV spielst, ist es prinzipiell möglich. In deinem speziellen Fall allerdings nicht, da die 2 Tage Schutzfrist nicht eingehalten werden würden.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Welcher baskische Verein nimmt nur Spieler mit baskischer Herkunft unter Vertrag?