1. FC Magdeburg Fragen

2 Jul 2014

DDR internationale Titel

Wieviele Internationale Titel gingen in die DDR?

Antwort -> siehe unten

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wer war der erste Gegner nach der Wiedervereinigung?

4 Jun 2013

Welche deutsche Mannschaft hat die 2. meisten Titel nach Bayern München?

Frage:

Welche deutsche Mannschaft hat die 2. meisten Titel nach Bayern München?

Antwort:

Die Frage ist nicht eindeutig zu beantworten, je nachdem welche Wettbewerbe man dazu zählt.

Nur Meisterschaft und Pokal:
– 13x 1.FC Nürnberg (9x Meister, 4x DfB-Pokalsieger)
– 12x FC Schalke 04 (7x Meister, 5x DfB-Pokalsieger)
– 11x Borussia Dortmund (8x Meister, 3x DfB-Pokalsieger)
– 10x Hamburger SV (7x Meister [1x verzichtet], 3x DfB-Pokalsieger)

Mit DDR-Wettbewerben/Vereinen:
– 13x Dynamo Dresden (8x Meister, 7x FDGB-Pokalsieger)
– 13x Berliner FC Dynamo (10x Meister, 3x FDGB-Pokalsieger)
– 10x 1.FC Magdeburg (3x Meister, 7x FDGB-Pokalsieger)

Zählt man weitere nationale Wettbewerbe hinzu, verschiebt sich das ganze:
– 21x Borussia Dortmund (8x Meister, 3x DfB-Pokalsieger, 4x DfB-Supercupsieger, 4x Hallenmeister, 2x Fuji-Cup Gewinner)
– 17x 1.FC Nürnberg (9x Meister, 4x DfB-Pokalsieger, 4x Meister 2.Bundesliga)
– 15x FC Schalke 04 (7x Meister, 5x DfB-Pokalsieger, 1x DFL-Supercupsieger, 1x DFL-Ligapokalsieger, 1x Fuji-Cup Gewinner)
– 13x Hamburger SV (7x Meister [1x verzichtet], 3x DfB-Pokalsieger, 2x DfB-Ligapokalsieger, 1x Hallenmeister)

Mit DDR-Wettbewerben/Vereinen:
– 14x Berliner FC Dynamo (10x Meister, 3x FDGB-Pokalsieger, 1x DDR-Supercupsieger)
– 13x Dynamo Dresden (8x Meister, 7x FDGB-Pokalsieger)
– 10x 1.FC Magdeburg (3x Meister, 7x FDGB-Pokalsieger)

Nimmt man nun noch Internationale Wettbewerbe hinzu, ergibt sich folgendes Bild:
– 24x Borussia Dortmund (8x Meister, 3x DfB-Pokalsieger, 4x DfB-Supercupsieger, 4x Hallenmeister, 2x Fuji-Cup Gewinner, 1x Champions League Sieger, 1x Sieger Europapokal der Pokalsieger, 1x Weltpokalgewinner)
– 18x FC Schalke 04 (7x Meister, 5x DfB-Pokalsieger, 1x DFL-Supercupsieger, 1x DFL-Ligapokalsieger, 1x Fuji-Cup Gewinner, 1x UEFA-Cup Sieger, 2x UI-Cup Sieger)
– 17x 1.FC Nürnberg (9x Meister, 4x DfB-Pokalsieger, 4x Meister 2.Bundesliga)
– 17x Hamburger SV (7x Meister [1x verzichtet], 3x DfB-Pokalsieger, 2x DfB-Ligapokalsieger, 1x Hallenmeister, 1x Sieger Europapokal der Landesmeister, 1x Sieger Europapokal der Pokalsieger, 2x UI-Cup Sieger)

Mit DDR-Wettbewerben/Vereinen:
– 14x Berliner FC Dynamo (10x Meister, 3x FDGB-Pokalsieger, 1x DDR-Supercupsieger)
– 13x Dynamo Dresden (8x Meister, 7x FDGB-Pokalsieger)
– 11x 1.FC Magdeburg (3x Meister, 7x FDGB-Pokalsieger, 1x Sieger Europapokal der Pokalsieger)

Korrektur am 23/07/13

8 Apr 2004

Welches Endspiel im europäischen Mannschaftswettbewerb hatte die wenigsten Zuschauer?

Frage:

Könntet Ihr bitte aus Eurem reichen Fundus schöpfen und mir mitteilen, welches Endspiel im europäischen Mannschaftswettbewerb die wenigsten Zuschauer hatte. Sollte es für die geringe Zahl eine Erklärung geben, wäre ich über diese zusätzliche Information natürlich auch sehr dankbar.

Antwort:

Das Endspiel mit den wenigsten Zuschauern war das Spiel 1. FC Magdeburg – AC Mailand (2:0) am 8. Mai 1974 in Rotterdam im Europapokal der Pokalsieger. Dort waren nur 4000 Zuschauer im Stadion. (laut Kicker-Almanch)

Den Grund kann ich Dir aber leider auch nicht genau nennen, aber da die damalige Reise von DDR-Bürgern in die westlichen Länder nicht ganz einfach war (sogar geradezu unmöglich als Normalsterblicher), könnte dies der Grund sein, das dort nur so wenige Zuschauer im Stadion waren.