20 Aug 2016

Welche Mannschaft flog am häufigsten in der 1. Runde des DFB-Pokal raus?

Frage:

Welche Bundesliga-Mannschaft flog am häufigsten in der 1. Runde des DFB-Pokal raus?

Antwort:

Den „1. Platz“ teilen sich zwei Vereine. Werder Bremen und der Hamburger SV scheiterten bislang jeweils 11x in der 1. Runde des DFB-Pokal.

Der „2. Platz“ geht an Borussia Dortmund, mit 10 Erstrunden-Aus.

Der „3. Platz“ geht an Hannover 96, mit 9 verlorenen Spielen in Runde 1 des DFB-Pokal.

Quelle: Aus in Pokalrunde eins: Der Norden fliegt am häufigsten

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Welche Rückennummer trägt Vedad Ibisevic?

13 Aug 2016

Gegen welche Mannschaft gewann Hertha BSC die erste deutsche Meisterschaft?

Frage:

Gegen welche Mannschaft gewann Hertha BSC die erste deutsche Meisterschaft?

Antwort:

Die erste Meisterschaft von Hertha BSC im Jahr 1930 wurde am 22. Juni 1930 durch ein 5:4 gegen Holstein Kiel gewonnen.

Quelle: Damals war’s: Erster Meistertitel

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wie viele Tore schoss Kuba für Borussia Dortmund?

20 Jul 2016

Ist 00 eine gültige Rückennummer?

Frage:

Ist 00 eine gültige Rückennummer?

Antwort:

Vermutlich nicht, aber es wird auch nicht explizit ausgeschlossen. In den Durchführungsbestimmungen des DfB heißt es dazu unter §33: Die Nummerierung hat in der üblichen Form von 1 bis 11 zu erfolgen. Die sieben Auswechselspieler einschließlich des Ersatztorwarts sind mit den Nummern 12 bis 18 zu versehen.

Vor Beginn einer Spielzeit können ergänzende bzw. von Absatz 1 abweichende Richtlinien über die Art der Verwendung von Rückennummern und ihre Ergänzung durch Spielernamen verabschiedet werden. In diesen können auch für eine Saison je Spieler eine feste Rückennummer und die Anbringung des Spielernamens festgelegt werden.

Die Verabschiedung obliegt für Amateur-Mannschaften in DFB-Wettbewerben dem Spielausschuss und für Mannschaften der Frauen-Bundesliga oder 2. Frauen-Bundesliga dem Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball.

Das heißt der zuständige Spielausschuss könnte theoretisch die 00 zulassen, ich vermute aber mal ganz stark das dies nicht vorkommen wird.

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wieviel verdient Kaan Ayhan?

16 Jul 2016

Wofür steht SSV?

Frage:

Wofür steht SSV?

Antwort:

Im Fußball kann diese Abkürzung mehrere Bedeutungen haben. SSV steht hier in den meisten Fällen für Sport- und Schwimmverein (bzw. Schwimm- und Sportverein) oder Sport-Spiel-Vereinigung (Sport- und Spielvereinigung). Da fragt man sich natürlich, was hat Schwimmen mit Fußball zu tun? Insbesondere in den Anfangszeiten des Fußballs, wurden die Fußballabteilungen in bestehende Vereine gegründet, unter anderem auch in Schwimmvereine bzw. Vereine mit großen Schwimmsportabteilungen.

Beispiele hierfür sind der SSV Jahn Regensburg, der mit vollem Vereinsnamen Sport- und Schwimmverein Jahn Regensburg e.V. heißt, der SSV Reutlingen 05, mit vollem Namen Sport- und Schwimmverein Reutlingen 1905 Fußball e.V. oder der SSV Ulm 1846, mit vollem Namen Schwimm- und Sportverein Ulm 1846 e.V.

Andere, nicht ganz so häufige Abkürzungen im Fußball sind Sächsischer Sportverein (z.B. SSV Altenberg) oder Städtische Sportverein (SSV Neustadt/Sachsen).

Quelle: Liste von Sportvereinskürzeln

12 Jul 2016

Wann und wo findet die nächste EM statt?

Frage:

Wann und wo findet die nächste Europameisterschaft statt?

Antwort:

Die nächste EM findet im Jahr 2020 statt. Zum 60jährigen Bestehen der UEFA, werden die Spiele in 13 Städten in 13 verschiedenen Ländern Europas ausgetragen.

Jedes Land darf sich nur mit einen Spielort bewerben, Deutschland ist mit der Münchner Allianz Arena dabei.

Die Halbfinal Spiele und das Finale finden (trotz Brexit) im Londoner Wembley Stadium statt.

Hier alle Spielorte im Überblick:
England/London – Halbfinals und Endspiel (Wembley Stadion)
Aserbaidschan/Baku – drei Gruppenspiele, ein Viertelfinale (Neubau Baku Olympiastadion)
Belgien/Brüssel – drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale (Neubau Neues Nationalstadion)
Dänemark/Kopenhagen – drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale (Telia Parken)
Deutschland/München – drei Gruppenspiele, ein Viertelfinale (Allianz Arena)
Ungarn/Budapest – drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale (Neubau Neues Nationalstadion)
Italien/Rom – drei Gruppenspiele, ein Viertelfinale (Olympiastadion)
Niederlande/Amsterdam – drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale (Amsterdam Arena)
Republik Irland/Dublin – drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale (Aviva Stadion)
Rumänien/Bukarest – drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale (Neubau Neues Nationalstadion)
Russland/St. Petersburg – drei Gruppenspiele, ein Viertelfinale (Gazprom Arena)
Schottland/Glasgow – drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale (Hampden Park)
Spanien/Bilbao – drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale (Estadio de San Mamés)

Quelle: London richtet Finale der EURO 2020 aus

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wer wurde Fußballerin des Jahrhunderts?

11 Jul 2016

Bekommt Portugal nun einen Stern?

Frage:

Bekommt Portugal nun einen Stern nach dem Gewinn der EM 2016?

Antwort:

Nein! Die Anzahl der Sterne richten sich nach den Weltmeistertiteln, nicht nach dem Gewinn der Europameisterschaften.

11 Jul 2016

Welche Rückennummer hat bei der EM 2016 die meisten Tore geschossen?

Frage:

Welche Rückennummer hat bei der EM 2016 insgesamt die meisten Tore geschossen? Mit Cristiano Ronaldo und Griezmann vermute ich mal die 7?

Antwort:

Ja, das stimmt. Mit weitem Abstand:

Rückennummer 7 (20 Tore)
Antoine Griezmann, Frankreich, 6 Tore
Morata, Spanien, 3 Tore
Cristiano Ronaldo, Portugal, 3 Tore
Balázs Dzsudzsák, Ungarn, 2 Tore
Niall McGinn, Nordirland, 1 Tor
Arkadiusz Milik, Polen, 1 Tor
Tomáš Necid, Tschechien, 1 Tor
Ivan Rakitić, Kroatien, 1 Tor
Bastian Schweinsteiger, Deutschland, 1 Tor
Vladimír Weiss, Slowakei, 1 Tor

Rückennummer 9 (14 Tore)
Olivier Giroud, Frankreich, 3 Tore
Romelu Lukaku, Belgien, 2 Tore
Graziano Pellè, Italien, 2 Tore
Hal Robson-Kanu, Wales, 2 Tore
Kolbeinn Sigthórsson, Island, 2 Tore
Éder, Portugal, 1 Tor
Ádám Szalai, Ungarn, 1 Tor
Robert Lewandowski, Polen, 1 Tor

Rückennummer 8 (8 Tore)
Dimitri Payet, Frankreich, 3 Tore
Birkir Bjarnason, Island, 2 Tore
Ondrej Duda, Slowakei, 1 Tor
Denis Glushakov, Russland, 1 Tor
Mesut Özil, Deutschland, 1 Tor

Rückennummer 17 (8 Tore)
Nani, Portugal, 3 Tore
Éder, Italien, 1 Tor
Eric Dier, England, 1 Tor
Marek Hamšík, Slowakei, 1 Tor
Burak Yılmaz, Türkei, 1 Tor
Jérôme Boateng, Deutschland, 1 Tor

Rückennummer 10 (7 Tore)
Luka Modrić, Kroatien, 1 Tor
Aaron Ramsey, Wales, 1 Tor
Armando Sadiku, Albanien, 1 Tor
Gylfi Sigurdsson, Island, 1 Tor
Zoltán Gera, Ungarn, 1 Tor
Eden Hazard, Belgien, 1 Tor
Wayne Rooney, England, 1 Tor

Rückennummer 11 (6 Tore)
Gareth Bale, Wales, 3 Tore
Jamie Vardy, England, 1 Tor
Julian Draxler, Deutschland, 1 Tor
Yannick Carrasco, Belgien, 1 Tor

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wer gewinnt die Gruppe D bei der WM 2014?

9 Jul 2016

Gibt es 2 Fußballvereine Fram Reykjavik, in Island und Norwegen?

Frage:

Gibt es 2 Fußballvereine Fram Reykjavik, in Island und Norwegen ???

Antwort:

Nein. Fram Reykjavik kommt aus Island und ist dort eine der erfolgreichsten Vereinsmannschaften. In Norwegen gibt es eine Mannschaft die sehr ähnlich klingt, Fram Larvik. Diese spielen Seit Jahren in der 2. und 3. norwegischen Liga. Größter Erfolg war die norwegische Meisterschaft 1950.

6 Jul 2016

Wer war der erste Gegner nach der Wiedervereinigung?

Frage:

Wer war der erste Gegner nach der Wiedervereinigung?

Antwort:

Das letzte Spiel der DDR fand am 12.09.1990 gegen Belgien statt. Das erste Spiel nach der Wiedervereinigung fand am 10.10.1990 in Schweden gegen Schweden statt. Deutschland gewann 3:1

Quelle: Spielbericht Schweden – Deutschland

Zufällige Fussball-Quiz Frage:

Wie oft spielt eine Mannschaft bei der WM auf jeden Fall?

5 Jul 2016

Welches war das erste EM Maskottchen?

Frage:

Welches war das erste Maskottchen einer Europameisterschaft?

Antwort:

Das erste EM-Maskottchen hat offiziell gar keinen Namen, wurde aber aufgrund der Ähnlichkeit mit dem Vorbild „Pinocchio“ genannt. Es war ein kleiner hölzerner Junge mit einem Fußball unter dem Arm und eine in den Nationalfarben Italiens gestreifte spitze lange Nase. Hier gibt das das Bild im Großformat zu sehen.

Quelle: Die EM-Maskottchen von 1980 bis 2016 im Überblick